Wohlfahrtsorganisation Rechter Sektor sorgt für Ruhe und Ordnung in Kiew

Ist eine sexuelle Umerziehung geplant? | 26. Juni 2014 | klagemauer.tv

Der einzig echte Holocaust™ war der an den Deutschen!

vadderland

Distanzierung des Blogbetreibers: Aufgrund bundesrepublikanischer (völkerrechtswidriger) Justizpraxis können Angaben aus wissenschaftlichen und historischen Dokumenten, auch Zitate, zu einer Strafverfolgung führen, wenn man sich nicht glaubhaft vom Inhalt distanziert und die Veröffentlichung geeignet ist, den öffentlichen Frieden zu stören. Das tue ich hiermit, denn selbstverständlich glaube ich so an den Holocaust™, wie es gesetzlich vorgeschrieben und „offenkundig“ ist!

von John de Nugent

Die Kriegserlebnisse des Werner Weinlein aus Nürnberg
– Ein Zeitzeuge packt aus –

Das berüchtigste Bild der Rheinwiesenlager zeigt das Lager Remagen... Das berüchtigste Bild der Rheinwiesenlager zeigt die unglaublichen Zustände im Lager Remagen

Ich bin nun 81 Jahre alt, war im Beruf Justizamtsrat und fast 8 Jahre bei der Wehrmacht und im Arbeitsdienst. Nach ¾ Jahren Arbeitsdienst 1937/38 bin ich zum Wehrdienst zur Luftwaffe gekommen und zwar zum 1. Flak-Regiment 1/9 in Fürth, der „Ehrenlegion Legion Kondor”, eingerückt. Die 2 Jahre waren noch nicht herum, brach der 2. Weltkrieg aus und ich war vom 1. Tag bis…

Ursprünglichen Post anzeigen 11.213 weitere Wörter

Zerstörungen in Lugansk angeblich durch separatistische Rakete verursacht (Analyse)

Top Secret Umbra (I)

Das Erwachen der Valkyrjar

NSA

Die UFO-Geheimakten der NSA – jetzt veröffentlicht

Grazyna Fosar und Franz Bludorf

Der mächtigste Geheimdienst der Welt – die National Security Agency (NSA) – hat erstmals Teile seiner geheimen UFO-Akten freigegeben. Nach 25 Jahren vergeblicher Versuche von zivilen Wissenschaftlern und Privatforschern ist es endlich so weit. Selbst die Wahrheit braucht einen richtigen Moment.

Was diese Akten so einmalig macht, ist die Tatsache, daß sie garantiert authentisch sind. Sie wurden nicht – wie es leider so oft in diesem Themenbereich der Fall ist – von angeblichen Insidern (deren Identität oft umstritten bleibt) auf dubiosen Wegen an die Öffentlichkeit gebracht. Die Freigabe dieser Akten war Resultat eines Gerichtsbeschlusses, und ihre Echtheit wurde vor Gericht von einem führenden NSA-Direktor im aktiven Dienst unter Eid bestätigt.

Im Rahmen eines Gerichtsverfahrens nach dem Freedom of Information Act wurden folgende Dokumente veröffentlicht:

  • Das Yeates-Affidavit, eine umfangreiche eidesstattliche Erklärung, abgegeben von einem führenden NSA-Direktor. Darin authentifiziert er…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.938 weitere Wörter