Alter Lehrfilm aus der Sowjetunion über die Macht der Juden – Zionismus

„Das Geheime und Offensichtliche“ ist eine sowjetische Dokumentation, die sich mit dem Zionismus auseinandersetzt. Sie wurde im Jahr 1973 gedreht. Jedoch kam sie weder in die Kinos, noch wurde sie im sowjetischen Fernsehen ausgestrahlt.

01:16 Antisowjetische Veranstaltungen, die von den Zionisten im Westen organisiert wurden
03:52 Zionisten in Frankreich
05:45 Geschichte der Rothschild-Familie
06:28 Marx zur Judenfrage
08:15 Herzl über das Ziel der Gründung des zionistischen Staates Israel
08:36 Zionist Schabotinski über die Schaffung von Ghettos durch die Juden
09:30 Die zionistischen Ideen wurden komplett dem Judaismus entnommen
10:01 „Du wirst alle Völker verzehren, die der Herr, dein Gott, dir geben wird. Du sollst ihrer nicht schonen …“
10:16 Talmud und Schulchan Aruch
10:23 „Die Gojim, also die Nichtjuden, sollen von den Juden nicht als Menschen, sondern als Tiere betrachtet werden“. „Einem Juden ist es erlaubt, einen Nichtjuden zu drangsalieren“
11:59 Der Judaismus erlaubt es, die Gojim zu bestehlen.
12:29 Naum Sokolow: Die Juden sind die reinste Rasse von allen
13:11 Nordau: Die niedrigste Rasse wird bald komplett untergehen. Ich sehe für sie keine Rettung.
14:15 Herzl über die zionistische Propaganda des Zionismus als Bestandteil des Gottesdienstes
15:26 Jüdische Millionäre und die Zarenfamilie
16:05 Freimauerische Provisorische Regierung von 1917
16:18 7. Gesamtrussischer Zionistenkongress in Moskau im Mai 1917
18:47 Okkupation von Palästina durch England
19:03 Brief von Lord Balfour an Rothschild
22:10 Herzl über mittelmäßige jüdische Intellektuelle
22:27 Purim-Massaker
22:47 Terroristische jüdische Organisationen
23:37 Ahad Haam über das „Übervolk“
25:06 Zionisten und Hilter
25:25 Rabbi Weinberg über die Dankbarkeit der Juden gegenüber Hitler
25:55 Zusammenarbeit zwischen Zionisten und Nazis
26:17 Schabotinski über die „Neuauflage“ des jüdischen Volkes
27:50 Heuchlerische Worte Churchills über Zionisten
28:36 Massaker von Deir Yassin
30:23 Ben-Gurion
30:48 Jüdischer Kongress in New York, Madison Square Garden
32:06 Vertreibung von 1 200 000 Arbabern
32:35 Mord an Folke Bernadotte
35:31 Denkmal für den unbekannten Juden
36:02 Angriff auf Ägypten
36:21 „Ihr Israelis dürft nicht weichherzig sein, wenn ihr eure Feinde tötet“
37:07 Statement der sowjetischen Regierung in Bezug auf die israelisch-französisch-britische Aggression
37:41 Der Eichman-Prozess
40:20 Zionistische Sühneopfer
41:37 Juden und Nazis bilden ein perfektes Team im Warschauer Ghetto
42:48 Der zionistische Agent Kastner in Ungarn
45:12 Sowjetische Soldaten verteilen Brot unter hungrigen Deutschen, die „noch gestern, der satanischen Versuchung nachgegeben, geglaubt haben, dass man durch Mord an anderen glücklich werden könnte.“
46:53 Bilderberger-Konferenz
47:46 Wall Street
49:30 Lehman Brothers, Brown Brothers Harriman & Co, Goldman Sachs etc.
50:44: P.J. Duning: Kapital hat einen Horror vor Abwesenheit von Profit […] Mit entsprechendem Profit wird Kapital kühn. Zehn Prozent sicher, und man kann es überall anwenden; 20 Prozent, es wird lebhaft; 50 Prozent, positiv und waghalsig; für 100 Prozent stampft es alle menschlichen Gesetze unter seinen Fuß; 300 Prozent, und es existiert kein Verbrechen, das es nicht riskiert […]
51:47 Stephen Birmingham über ein Spinnennetz der jüdischen Banker-Familien
53:33 Zionistisches Imperium in Südafrika, Pappenheimer
56:56 Die jüdische „Nation“ ist nicht existent.
57:00 Juden als Vertreter der 5. Kolonne in jedem Staat
57:25 Zionisten in den USA
58:22 John Kennedy gegen die Zionisten
59:10 NATO und Pentagon als Diener der Israelis
01:00:52 Israel als Krebsgeschwulst im Körper der Menschheit
01:02:04 Angeblicher Sieg des israelischen David über den arabischen Goliath
01:03:01 UN-Resolution gegen den Zionismus
01:03:44 Grausamkeit der Zionisten in Palästina
01:06:43 Palästina war niemals die Heimat von Juden
01:07:43 Die Araber stören die Juden beim Weinen an der Klagemauer
01:10:27 Das Judentum ist eine Religion und keine Nation
01:10:32 Moskauer Synagoge im Jahr 1957
01:11:44 Israel als rassistischer Staat
01:13:06 Hintergründe des „Prager Frühlings“ von 1968
01:14:12 Juden als Vorkämpfer der „Liberalisierung“
01:14:46 Zionistische Agenten in wichtigen Positionen in der Tschechloslowakischen Republik
01:16:37 Die Journalisten wurden auf ihre Einstellung zu Israel geprüft. Und diejenigen, die den Zionismus und die israelische Aggression verurteilt haben, wurden zu Antisemiten erklärt und entlassen.
01:23:05 „Zwei Augen um ein Auge. Zwei Russen um einen Juden.“
01:24:04 Die von den Zionisten kontrollierten Presse, Radio und TV betreiben nicht nur offene antisowjetische [d.h. antirussische] Propaganda. Tagein tagaus werden die Gemüter verwirrt.

Dieser Beitrag wurde unter Soziales Engagement abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Alter Lehrfilm aus der Sowjetunion über die Macht der Juden – Zionismus

  1. MURAT O. schreibt:

    Hat dies auf D – MARK 2.0 rebloggt.

  2. onkelmanny schreibt:

    Hat dies auf Zeitzentrum rebloggt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s