Feindbild Eltern – Was haben sich diese Politiker nur dabei gedacht?

3 Kommentare zu „Feindbild Eltern – Was haben sich diese Politiker nur dabei gedacht?

  1. Das kann nicht sein, weil die Parteien, die Eltern usf. das heißt: alle: nichts Eigenes repräsentiern. Wie nicht nur Obama meinte, wir (Ramstein) seien bis 99 besetzt. Jeder, nicht nur das Gbiet, ist besetzt…von den Amerikanern bestzt. Sie ’sitzen‘ auf uns, handeln und sprechen für uns, denen Fernsehnachrichten usw. nicht daran kann Deutsch sein.-So also auch die Politiker, die demnach den amerikanischen Siegerwillen uns aufdrücken. Wenn hier irgendetwas passiert, dann ist es amerikanischer Wille — oder naoch präziser, der Wille der Leute, die hinter den Amerikanern stehen und sie zwingen. Wir sind Staatenlose und so spielend leicht durch alles zu ersetzen. Jede Buchäußerung ist, jede Fersehsendung muss Siegerwille sein. die ScheinpolitikerEs kann keinen Deutschen Willen geben. So sind auch die Beteiligungen an der Unterstützung der Ukraine nicht deutsche, sondern vielmehr Camouflage für anderer Leute Taten.
    Eltern repräsentieren den Amerikaner, der Busfahrer repräsentiert den Amerikaner, der Priester…weil eben der Friedensvertrag fehlt und zwischen dem Sieger und dem Verlierer nur ein Waffenstillstand. Nichts sonst. Jeder Politiker muss also so hohl sein wie seine Verfassung, die nicht existiert. Wir liefern keine Waffen, wir erzählenn die Kindern keine deutsche Realität, nichts ist zur Zeit Deutsch (selbst auf dem etwas älteren ‚P’ersonalausweis‘ lonnten wir Satan sehen, den Gott der Sieger, den Macher aller Vorgänge irgenwo im Gebiet Deutschalnd der also dort wie hier alles verantwortet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s