Internet-Portal „Zanzu“: Sexualkunde für Migranten

Was passiert beim Orgasmus, wo liegt das Hymen, wie benutze ich ein Kondom? Ein mehrsprachiges Portal will Aufklärung bieten – ohne dabei kulturelle Befindlichkeiten zu verletzen.

Zanzu.de

Wo die Kinder herkommen? Weiß heute jedes Kind. Sexualkunde und Aufklärung gehören in den meisten westlich orientierten Kulturen zur Schulbildung. Der Zugang zu Informationen über sexuelle Gesundheit ist ein Grundrecht – von dem aber noch immer viel zu viele Menschen ausgeschlossen sind. Auch in Deutschland.

Das soll sich nun ändern. Menschen aus anderen Kulturkreisen können sich künftig auf einem mehrsprachigen Onlineportal über ihre sexuelle Gesundheit informieren. Zanzu, so der Name der Webseite, wurde von der deutschen Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) auf einer Fachkonferenz in Berlin vorgestellt. Die Webseite will vor allem Migranten ansprechen.

Die Oberfläche ist übersichtlich und klar gegliedert, der Besucher kann zwischen 13 Sprachen wählen – von Rumänisch über Arabisch bis hin zu Russisch. Zur weiteren Vereinfachung werden die unterschiedlichen Themenbereiche durch Piktogramme veranschaulicht, die der Nutzer anklicken kann, um Informationen zu Körperwissen zu erhalten, zu Familienplanung und Schwangerschaft, zu Infektionen, Sexualität, Beziehungen und Gefühlen, aber auch zum Thema Rechte und Gesetze, etwa zur Pille auf Rezept. Wer nicht lesen kann, darf hören: Sämtliche Inhalte werden auf Wunsch vorgelesen, Klick auf das Lautsprecher-Symbol genügt.

Quelle: SZ

Orginal und Kommentare:

http://www.denken-macht-frei.info/internet-portal-zanzu-sexualkunde-fuer-migranten/

Dieser Beitrag wurde unter Nachrichten - Politik abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s