US-Militär – GRAUSAME Übungen an lebenden Schweinen

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Nachrichten - Politik abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu US-Militär – GRAUSAME Übungen an lebenden Schweinen

  1. Netter älterer Herr schreibt:

    Der Artikel erweckt den Eindruck, diese Taten würden aus Jux und Dollerei stattfinden. Dem ist nicht so. Es handelt sich um eine Übung der Sanitätstruppen der Armee. Hier werden Akutmaßnahmen im Feld simuliert und die feldärztliche Versorgung von angeschossenen oder anders verwundeten Soldaten unter realistischen Bedingungen eingeübt. Dies geschieht zur sicheren Versorgung von Verwundeten und zur Rettung von Menschenleben. Man muß hier differenzieren, was einem mehr lieb ist: das Leben eines Tieres oder das eines Menschen. Für die Armee ist die Frage klar, auch für jeden der Angehörigen, Frauen und Kindern, von Soldaten.
    Wer Ahnung von der Sache hat, der weiß auch, dass solche Übungen niemals am Dummy (aus Plastik) veranstaltet werden können. Die lockere Atmosphäre, die faulen Scherze und das Gelächter der tätigen Soldaten soll über den Ernst der Situation hinweghelfen, das empfinden die genauso bedrückend wie jeder andere, sie müssen es aber durchstehen, also wappnet man sich mit aufgesetzter Coolness. Macht jeder Profi in dieser Situation.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s