Zahlungen an Israel ohne Ende

Geldzahlungen an Israel, seid 1948 aus Deutschland und den USA, Stand: 2012

Israel erhält ca. 55 Millionen Dollar pro Tag von Deutschland u. den USA.

Die USA haben seid 1948 dem Israelischen Regime über 115 Milliarden Dollar gezahlt. Diese Zahl entspricht etwa einen Betrag von 5 Millionen Dollar pro Tag und das seid 64 Jahren.
Bei der Hilfe für Israel durch Deutschland, ist von einem Betrag in zehnfacher Höhe auszugehen, ca. 50 Millionen Dollar am Tag.
3.1 Milliarden Dollar für das nächste Jahr 2013 an Militäreschen Hilfen, dies ist in den vergangenen Jahren der Höchste Betrag an US Hilfen für Israel.
Einem zehnjährigen Abkommen zu Folge, das in 2007 unterzeichnet wurde, erhält Israel von den USA 3 Milliarden Dollar Hilfe.
Nicht zu vergessen die ca. 1,5 Milliarden Euro, die Israel jedes Jahr aus dem schwarzen Haushalt von Deutschland erhält.
Mit welchem Hintergrund wird dieser so reiche Fantasie Staat Israel eigentlich unterstützt ?

Die Entschädigung:
Seit dem Luxemburger Abkommen von 1952 (Zahlung von rund 1,53 Milliarden Euro) ist die Frage der Entschädigung ein wichtiges politisches Thema im Verhältnis zwischen Israel und Deutschland. Insgesamt beliefen sich deutsche Entschädigungsleistungen an in Israel lebende NS-Verfolgte Ende 2007 auf rund 26,7 Milliarden Euro. Jährlich werden ca. 424 Millionen Euro an Entschädigungsrenten und verwandten Leistungen an Empfänger in Israel ausgezahlt. Hinzu kommen weitere erhebliche Entschädigungsleistungen in der Sozialversicherung und im Lastenausgleich. Seit Einrichtung der Stiftung “Erinnerung, Verantwortung und Zukunft” im Jahr 2000 wurden auch aus deren Mitteln Entschädigungsleistungen an ehemalige Zwangsarbeiter ausgezahlt. Die individuellen Auszahlungen im Rahmen des Stiftungsgesetzes wurden per Gesetz zum 31. Dezember 2006 abgeschlossen.
Die Interessen Israels in Entschädigungs- und Restitutionsfragen werden von der Jewish Claims Conference (JCC) vertreten. Über die JCC werden Einmalzahlungen und monatliche Renten für Härtefälle verteilt, die keine Entschädigungen nach dem BEG erhalten konnten.
quelle: http://www.auswaertiges-amt.de/diplo/de/Laenderinformationen/Israel/Bilateral.html  (der Link ist schon tot)

Ersatzlink: http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Aussenpolitik/InternatRecht/Entschaedigung_node.html

Ist es richtig das Israelische Soldaten, ausgerüstet mit deutschem Steuerzahlergeld in internationalen Gewässern Schiffe kapern und Zivilisten töten dürfen. Es gibt keine völkerechtlich begründete Verpflichtung zu irgenwelchen Zahlungen Deutschlands an den Staat Israel, da es keine kriegerischen Auseinandersetzung mit dem Staat Israel gegeben hat. Es gibt lediglich eine juristische Verpflichtung zur Entschädigung der von der Verfolgung betroffenen Juden. Israel tut nun so, als wenn alle Juden der Welt israeleische Staatsangehörigen gewesen wären und noch sind und damit die Zahlungen an den Staat Israel begründet sind. So dehnen sich die Forderugen selbst auf Juden aus, die nie einer Verfogung durch Nazi-Deutschland ausgesetzt waren. Dies trifft zum Beispiel auch auf die Juden zu, die sich schon in den zwanziger Jahren in Israel angesiedelt haben oder aus Gebieten stammen, die nicht von der Verfolgung von Juden betroffen waren. Obwohl es sich hier also um eine Verpflichtung nur zu einer induviduellen Entschädigung handelt, wurde dies vom israelischen Staat zu einer Zahlungsverpflichtung an den Staat umgemünzt und massiv ausgenutzt.

Es würde mindesten 50 DIN4-Seiten füllen,um die Begründungen von Forderungen des Saates Israel an Deutschland aufzuzählen. Das geht von den Zahlungen für die Eingliederung der russischen Juden in Israel bis zu Milliarden zinslosen ” Krediten” von deren Rückzahlung nie die Rede war und ist. Wenn Deutschland diesen Forderungen nicht nachkommt, wird sofort die Hollokaust-Keule geschwungen Da die individuellen Zahlungen ( Renten, Zwangsarbeiterentschädigung usw. ) vom Staat Israel und der Claims Conference vorgenommen wurden und werden, ist eine Kontrolle überhaupt nicht möglich. Die im Luxenburger Abkommen benannten Zahlen dürften ( wegen der diversen Nachforderungen ) in- zwischen auf das zwanzigfache Gestiegen sein. Vor etwa 20 Jahren wurden von Herrn Baum ( Bundestagsmitglied ) die DIREKTEN Zahlungen an den Staat Israel mit 130 Milliarden Dollar beziffiert. Hochgerechnet dürten es heute gut 700 Millarden sein. In dieser Summe sind nicht die permanenten ( u.a.Renten) Millitärhilfen (z.B. U-Boote usw.) enthalten. Hinzu kommen noch die Aufwendungen, die für die Erhaltung der Palestinenser täglich als Folge der Israel-Politik aufgewendet müssen. Ganz zu schweigen, von den erheblichen Aufwendungen für die Juden, die ohne Nachweis einer Verfolgung ( und auch Ohne Nachweis, dass sie überhaupt Juden sind ) jedes Jahr mehr in die für Juden besonders gut gefüllten “Fleischtöpfe” Deutschlands einwandern. Das charakteristische für dieses Thema ist die Tatsache,dass es keine Stelle in Deutschland gibt, die wahre Angaben dazu macht. Einer der Gründe dafür ist – die deutsche Politik möchte nicht bekannt machen, in welchem Maße sie sich von Israel erpressen lässt. Zweitens- Es soll nicht bekannt werden,dass dieser Zustand ( auch im Sinne der USA ) noch-zig Jahre so bleiben wird.

Und noch mehr Unterstützung: Die Bild vom 12.04.2012 : Das Bundesforschungsministerium unterstützt den Aufbau eines Zentrums für jüdische Studien in Berlin und Brandenburg mit 6,9 Millionen Euro. Berlin und Potsdam sollen in dem Zentrum kooperieren und ihre Aktivitäten in Studien und Lehre bündeln und vernetzen. In Potsdam soll eine jüdisch-theologische Fakultät entstehen.

Wir werden wie “Mastkühe” gemolken und bekommen nur Wasser und trocknes Brot dafür.

Gruß Rolf D.

Gruß an die Empfänger, es ist bald damit vorbei, garantiert

Der Honigmann

Orginal und Kommentare:

https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2014/10/02/zahlungen-an-israel-ohne-ende/

Dieser Beitrag wurde unter Nachrichten - Politik abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

28 Antworten zu Zahlungen an Israel ohne Ende

  1. Max Muster schreibt:

    Und beim Eurovision Song Contest 2019 gab es 0 Punkte vom Israles Publikum, man sollte die Zahlungen einstellen. Dank gibts eh keinen dafür, hat man ja heute gesehen. Über 70 Jahre zahlen, und Generation 5+ der Isralelis
    hassen die Deutschen trotzdem. Soll sich jeder seine eigene Meinung darüber machen. Es leben ja auch in Deutschland kaum noch Menschen die bewusst den 2. Weltkrieg erlebt haben.

  2. peacemaker21 schreibt:

    hallo, liebe Leute,
    wie J. W. von Goethe schon sagt:
    „Wenn jeder vor seiner eigenen Türe kehren würde, dann wäre die Welt im nu sauber…“
    Ob, jetzt wer, wem was bezahlt, „spielt“ meines Erachtens gar keine Rolle, denn es ist, wie es ist, Fakt ist, das geht am Sinn des Lebens vorbei, aber so was von …..
    ich erkläre es mit einfach, verständlichen Worten, in zwei einfachen verständlichen Sätzen:
    1. …es ist, wie zur Zeiten Moses, der Tanz ums goldene Kalb …
    2. …nix Neues unter der Sonne ….

    und um bei Goethe zu bleiben,
    niemand ist hoffnungsloser versklavt, als der, der fälschlich glaubt frei zu sein ….

    also, ich bin Österreicher, Bürger, Staatsbürger, Welt(en)bürger, Mensch, ….
    und wenn ich mich hier und auf der Welt umblicke, mich mit den Themen der Zeit befasse, dann ist es wie es ist, Fakt ist, alle Länder, Völker, Nationen, …., haben Schulden wie die „Haftlmacher“, und das die Bürde, für die Generation, die Generationen, es ist echt supa, wenn man auf die Welt kommt, und schon bei Geburt, egal wo man geboren wurde, ist, einen Schuldenrucksack umgehängt bekommt, ohne dafür die Ursache zu kennen, bzw. Verursacher der Schulden zu sein ….
    Seid ihr alle noch „ganz dicht“, was soll das, hm?
    Schaltet mal euer Gehirn ein, hm? Der Herr hat Euch doch davon reichlich gegeben, genauso wie Herz, Hirn, Verstand und Vernunft, ….
    Einfache Frage:
    Wer sind die Gläubiger, hm?
    Kann Geld wachsen, hm?
    Nein, geht net, einfaches Experiment, für jeden nachvollziehbar, man nehme eine Münze, einen Geldschein, lege beides auf einen Tisch, bestimme die Zeit, nach der von Dir selbstbestimmten Zeit prüfe das Ergebnis.
    Das Ergebnis ist dasselbe wie vor dem begonnenen Experiment, die Münze, der Geldschein liegen nach wie vor noch am Tisch, ohne das sie sich vermehrt haben.
    So einfach, und doch so schwer zu verstehen, oder wie?
    So, und was sagt der Herr, mein Gott zu dem Thema, ganz einfach, er sagt es mit einfachen, klaren, wahren und deutlichen Worten:
    „….falls Du einem aus meinem Volk Geld leihst, dann sei gegen ihn nicht wie ein Gläubiger ihr sollt im keinen Zins auferlegen ….“
    siehe heilige Schrift, Gottes Wort, die Bibel, unter 2. Moses 22, 24

    Des Weiteren, sagt der Schöpfer, Gott,
    Alle 7 Jahre einen Schuldenschnitt, Schuldenstreichung, alle 50 Jahre Neubewertung des Landes, und den Leviten( = heute Staatsbediensteten, Vertragsbedienstete, …., Beamte, etc.) reicht der 10te aus.
    In Österreich, dem Land wo ich lebe, haben wir eine 20% Endverbrauchersteuer(= auch Umsatzsteuer, Mehrwertsteuer genannt, bei Mehrwertsteuer streubt sich in mir ohnedies alles, denn warum sollte ein Produkt, Dienstleistung, …, durch Steuern einen Mehrwert erfahren, hm, schon mal überlegt, hm?)

    Also, liebe Leute, das Internet ist schon eine gute Informationsquelle, jedoch sollte man bei allen mal die „Kirche im Dorf“ lassen, und mal seinen „gesunden Hausverstand“ wieder mal einschalten, und vor allem wieder mal benutzen, denn das Gehirn und der Verstand, sind im Grunde dafür da, um zu Erkennen, um EInsicht zu gewinnen, friedlich, freundlich, einfach, ehrlich, fair, klar, wahr, authentisch, respektvoll, wertschätzend, ….., gerecht.
    Jeder hat ein Gewissen, und das Gewissen sagt einem schon, was ist gut, was ist schlecht, so befragt mal Euer Gewissen, wäre mal eine gute Gelegenheit um zu reflektieren, in sich zu gehen, inne halten, …., und liebe Leute, ein besonders guter Tipp von mir ist:
    „….man kehre um von den falschen, krummen Wegen, denn die führen wahrlich nicht ans Ziel ….“

    ich könnte noch mehr schreiben, doch im Großen und Ganzen, ist ja alles schon geschrieben gesagt, also Frieden, wünsche Euch allen noch einen schönen Tag, und nehmt Euch mal diese Worte zu Herzen, denn sie kommen auch von Herzen, und sollten Herzen finden ….Worte von Herz zu Herz ….
    lg
    Gott zum Gruße
    harald alias peacemaker

    • peacemaker21 schreibt:

      So, und was sagt der Herr, mein Gott zu dem Thema, ganz einfach, er sagt es mit einfachen, klaren, wahren und deutlichen Worten:
      „….falls Du einem aus meinem Volk Geld leihst, dann sei gegen ihn nicht wie ein Gläubiger ihr sollt ihm*) keinen Zins auferlegen ….“
      siehe heilige Schrift, Gottes Wort, die Bibel, unter 2. Moses 22, 24

      *)ihm sollte es heißen, net im ….
      ihm, den aus Gottes Volk, denen aus Gottes Volk, …

      alles klar, nochmals liebe Leute, Friede sei mit Euch,
      und ich hoffe, ihr schaut mal in die richtige Richtung, wendet Euren Blick, Blicke, Augen in die richtige Richtung, weil dann sieht man klarer, und der NEBEL lichtet sich,
      Wortspiel:
      Vom Nebel zum Leben, zum wahren Leben, ohne Nebel ….
      „NEBEL“, das Wort umgedreht, ergibt das Wort „LEBEN“

      also,
      lg
      Gott zum Grusse
      harald alias peacemaker
      ps.: Gott ist keine Religion, und Gott hat keine Religion, Religion(en) trennen, Gott trennt jedoch net, gleichwohl Jesus, Gottes Sohn, keine Kirche(n) gegründet hat, sondern schlicht und einfach, die Botschaft verkündet hat, Gottes Wort, er Gottes Wort erklärt hat, durch und mit Gleichnissen, und es steht alles geschrieben, auf das man es nachlesen kann, nachprüfen kann, erfahren kann, ….., und es heißt ja auch:
      „Prüfet alles …“
      ich sage auch immer:
      „Man braucht net alles wissen, man braucht im Grunde nur wissen, wo man nachlesen und/oder nachschlagen kann ….“

  3. Heidi im Zeichen des Schützen geboren schreibt:

    Diese verfluchte Hinterhältigkeit macht einen nur noch wütend aber gerade deshalb müssen WIR, WIR die davon genug Kenntnis haben dafür sorgen, daß dieses Wissen keinen Stillstand bekommt, wir müssen aufklären und alles erdenkliche tun damit diese erpresserische Aktivitäten ein Ende nimmt. Der Weg ist steinig und schwer aber wir dürfen dieses unglaubliche Unrecht und die Lügen die immer mehr werden, nicht hinnehmen.
    Wir sind es unseren Vorfahren und uns insbesondere unseren Kindern und Enkeln schuldig die Wahrheit zum Licht zu bringen.

    Stehen wir auf und tragen mit Würde die Wahrheit hinaus, sie wird gehört und es kommt der Tag wo das finstere Zentrum zu Staub und Asche zerfällt, dann herrscht wieder Friede und Gerechtigkeit. Die aber die uns erpresst haben, uns gedemütigt haben, uns vernichten wollten, müssen sich dann irgendwo Löcher immErdinnern suchen, denn Gnade wird es keine mehr geben nach diesen Schandtaten an unserem Volk und auch anderen Völkern denn deren Hass ist der Völkerhass auf Erden, nur darum spielen sie uns aus, hetzen uns gegenseitig aufeinander und sind Kriegsgeil ohne Ende.
    Steht auf und nehmt ihnen die Macht, jagd sie zum Teufel und zeigt der ganzen Welt wer sie sind und waren, damit von diesen Verbrechern nie wieder ein neuer Keim wächst. Denn sie sind es selbst die dieses Mord-Gen in sich tragen und ihre List und Täuschung wird erkannt werden.

    Steht auf damit die unten aufhören zu kriechen und die da oben dann aufhören zu regieren. Lasdt es nicht noch weiter zu das wir Leidtragende dieser Agenda sind, mit Worten kann man sie nicht aufhalten sondern nur mit harter Hand und dazu braucht es sehr viel Mut und Strategie. Wir sind nicht mehr, wir sind auch nicht noch viel mehr, wir sind ALLES wenn wir zusammen stehn und zeigen wie es aussieht wenn Hunderttausende in allen Städten und Dörfern auf die Straße gehen und uns nicht mehr zurückziehen werden bis dieser tiefe Staat erledigt ist.
    Darum ist es wichtig das Ihr ALLE zur Verfassungsgebenden Versammlung kommt, der Name sagt es doch was gemacht werden muß um diesem Treiben ein Ende zu bescheren. Nur diese Verfassungsgebende Versammlung ist der Joker in diesem Wahnsinn der uns umgibt!

    • CarpeDiem2018 schreibt:

      Die „Verfassungsgebende Versammlung“ ist der gleiche Mist wie immer.
      Seine Stimme „abgeben“ und ANDERE über sein Leben entscheiden lassen, das taten unsere Vorfahren VOR 1206, dem Turkmongolensturm in ganz Europa, der uns den (türkischen!) Vat-ic-an bescherte, sicher niemals. Deshalb wurde uns diese widerwärtige Schuldkult Religion aufgezwungen. Unsere Männer hatten sie davor mit Transgender Frauen in Fallen gelockt und ermordet. Die Frauen vergewaltigt und unterworfen, uns unser Land weg genommen. Es geht schon seit Jahrhunderten so, immer wieder genauso und das in JEDEM einzelnen Krieg.
      Alle Türken und Turkvölker (es soll 39 davon geben) sind Nachfahren der Hunnen. Diese be „HERR“schen die Welt verdeckt unter lauter falschen Masken.
      Is Ra EL
      Is RE aL
      Astana
      sAtana
      CaE Sar
      CaS arE

  4. Mike schreibt:

    Meine Oma hatte 14(!) Geschwister, von denen 6 im Krieg gefallen sind. Zu Lebzeiten habe ich Sie Mal gefragt, wie das nur geschehen könnte? Sie hat immer nur gesagt, Alles Lüge! Und beileibe war Sie nur politisch. Die 6 Millionen Juden, die angeblich umgekommen sind, ist defenitiv eine Lüge! Soviel gab es gar nicht in Deutschland. Nicht Mal 10% davon. Und viele sind vorher emigriert. Ich glaube schon lange nicht mehr, an diesen Holo Geschichtsfälscher Quatsch. Fragt Euch nur Mal, wem diese Geschichtsfälschung was bringt?

  5. Richard schreibt:

    Wieder mal eine rechte Märchenstunde. 700 Mrd. heimlich an Israel? Wo der gesamte Staatshaushalt gerade mal 350 Mrd. beträgt! Nee is klar. Das fällt bestimmt nur irgendeinem rechten Blogger auf. Passend dazu die Behauptung, dass die Zahlungen nirgendwo veröffentlicht werden. Na da ist der Autor ja wohl ein richtiger Insider.
    Sarkasmus aus. Die Ausgaben des Staathaushalts sind komplett öffentlich. Und Israel kriegt seit den 50er Jahren keine Entschädigung mehr. Damals gabs das, um die Aufwendungen für die Ansiedlung der aus Deutschland und den von Deutschland besetzten Gebieten geflohenen Juden zu entschädigen.

  6. derbrdsklave schreibt:

    Hat dies auf Der BRD Sklave rebloggt und kommentierte:
    Der BRD Michel zahlt den Mist freiwillig!

  7. Hartmuth schreibt:

    Einfach nur zum Kotzen , uns fehlen Milliarden um unser Kinder vernünftig auszubilden aber wir müssen zahlen, zahlen zahlen..

    Und „das gelobte Volk“ hat selbst sei KZ.. den „GAZA Streifen“, aber unsere Regierung hat ja kein Rückgrad die Fresse aufzumachen.

    Das Volk Israel ist schlimmer als AH vor 75 Jahren

  8. Hartmut Göritz schreibt:

    Israel hat in der Zeit von 1933 bis 1945 noch gar nicht existiert. Für jede Straftat gibt es ein Urteil. Eine Strafe ohne Ende kann es nicht geben. Ein Volk, das ohne Ende bestraft wird, wird sich das nicht ewig gefallen lassen. Die Folgen haben die maßlosen Erpresser eines Tages zu verantworten.

  9. Steffen Röber schreibt:

    Man darf nicht vergessen zum einen,das Krieg war und im damaligen Krieg war alles Erlaubt.
    Bei uns in Deutschland können sich Tausende Kinder in der Schule kein Mittag leisten,aber wir zahlen für Tote Juden die angeblich Anspruch haben auf Entschädigung.
    Was hat alles der Russe im und nach dem Krieg mit den Juden getrieben?Zahlt er einen Pfennig?
    Deutschland muß aufhören 70 Jahre nach Kriegsende des 2 Weltkrieges sich zu entschuldigen.Andere Länder haben mehr Dreck am Stecken wie wir und da ist garnix.

  10. Gerd Jaster schreibt:

    Jo ich denke Schuld ist Schuld Betroffene gehören unterstützt :aber wenn Israel in Syrien Bombardiert ist jede Finanzielle Unterstützung Israels Veruntreuung von Steuergeldern.

    • GeNOzid schreibt:

      @ Gerd Jaster
      Haben Sie sich denn persönlich schuldig gemacht?

      Was ist mit den damals ermordeten Deutschen (20 Millionen)? Wo bleibt da die Wiedergutmachung?
      Was ist mit den Massenmord an ungeborenen deutschen Leben („Abtreibung“). Wo ist da die Entschädigung?

  11. philipp schreibt:

    Mann kann kein Leben mit Geld bezahlen, ich finde mann kann gar nicht genug Reperationen zalen .
    Israel wird immer wieder von anderen Ländern oder Terroristen angegriffen, daher muss es sich verteidigen.
    Besuchen sie doch mal israel oder Holocoust überebende, können sie sich die Traumas vorstellen das unglaubliche leid,

    • berge r. schreibt:

      papperapapp!

    • Jean Khouri schreibt:

      Sie koennen kein Mensch mehr so Taeuschen…..ihr Religion, ihre Gesetze und ihr Leben geht nach der Talmud und was der Talmud ist weisst jeder….ein Haufen Rassismus, Menschen Verachtung und und und……steht nicht so im Talmud :

      „Die Güter der Nichtjuden gleichen der Wüste, sie sind ein herrenloses Gut und jeder, der zuerst von ihnen Besitz nimmt, erwirbt sie.“ (Baba bathra 54b)

      „Dem Juden ist es erlaubt zum Nichtjuden zu gehen, diesen zu täuschen und mit ihm Handel zu treiben, ihn zu hintergehen und sein Geld zu nehmen. Denn das Vermögen des Nichtjuden ist als Gemeineigentum anzusehen und es gehört dem ersten [Juden], der es sich sichern kann.“ (Baba kamma 113a)
      soll ich noch weiter fuer sie aus ihre Talmud lessen?

      „Der Samen der Nichtjuden ist Viehsamen.“ (Jabmuth 94b)

      „Der Beischlaf der Nichtjuden ist wie Beischlaf der Viecher.“ (Aboda zara 22b)

      „Wenn ein Jude eine Leber benötigt, erlaubt die Thora wahrscheinlich, einem gerade vorbeikommenden Nichtjuden die Leber gewaltsam zu entnehmen. Jüdisches Leben ist unendlich viel heiliger und einmaliger als nichtjüdisches.“ (Rabbi Jizchak Ginsburg, zitiert in: Israel Shahak, „Jewish Fundamentalism“)
      „Die jüdische Lehre ist rassistisch, und das ist gut so.“ (Rechavam Zeevi, ehem. israelischer Tourismusminister, SZ, 27. 10. 2001). Derselbe im israelischen Armeeradio: “Wir sollten die Palästinenser auf gleiche Weise entfernen wie man Läuse los wird.“
      Auf´s Kreuz spucken:

      Für fromme Juden ist das Bespucken von Nichtjuden und deren religiösen Symbolen eine gottgefällige Tat.

      In Israel hat der Haß auf das christliche Kreuz geradezu paranoide Züge angenommen: In vielen Schulbüchern wurde dort nämlich das international gebräuchliche arithmetische Zeichen für Addition „+“ durch ein auf den Kopf gestelltes „T“ ersetzt (Israel Shahak, „Spitting on the Cross“).

    • GeNOzid schreibt:

      @ philipp
      Sie persönlich können sehr gerne so viel an „Reparationen“ bezahlen wie sie möchten. Aber lassen sie bitte andere, Unschuldige, wie mich und meine Vorfahren da raus.

      Besuchen sie doch mal Deutschland oder Überlebende vom Genozid am Deutschen Volk, können sie sich die Traumas vorstellen das unglaubliche Leid, was auch gerade jetzt wieder da ist, bei der erneuten ethnischen Säuberung an den Deutschen?

    • GeNOzid schreibt:

      Übrigens „Holocaust“ ist ein jüdischer Film aus dem Jahr 1978. Vorher wurde dieses Wort nicht benutzt.
      https://de.metapedia.org/wiki/Holocaust_(Film)

      Sie sollten nicht so viel TV (TalmudVision) schauen. Schindlers Liste ist z.B. eine ROMANverfilmung, keine Doku.

    • Heidi im Zeichen des Schützen geboren schreibt:

      Höre doch auf mit diesem Unsinn!
      Philipp!!!
      Du hast Internet und solltest Deine eigene Fragestellung nutzen um zur Erkenntnis gelangen was Wahrheit und was Lügen sind! Das, so setze ich einmal voraus, ist der einzige Weg um zu erfahren, was Dir vorenthalten wird seit dem Du geboren bist!

      Deinen Hinweis auf ehemalige Häftlinge ist nicht sehr hilfreich! Alleine schon deshalb weil es massenhafte Lügen waren, die da aufgetischt wurden!
      Nochmal, nutze Deinen Verstand! Es gibt genug Gegenbeweise die Dir dann aufzeigen wie sehr Du doch belogen worden bist! Nebenbei ist es wichtig zu wissen das Bildfälschungen und Propaganda schon vor dem 1. Weltkrieg hetzerische Machenschaften der Elite waren und was glaubst Du wie sich das bis heute perfektioniert hat?!
      Sefton Delmer war Chefpropagandist! Glaube versetzt Berge Phillip, aber Wissen, Wissen ist Macht auch über Lügen!!! Wenn Du Deutscher bist und nicht zum Judentum gehörst solltest Du damit beginnen selbstdenkend zu recherchieren, das kostet Zeit, sehr viel Zeit aber es ist der richtige Weg um zur Erkenntnis zu gelangen! Lies auch das Buch „der Krieg der viele Väter hatte“
      Recherchiere zu G. Mehudin.
      Und noch etwas, wer leugnet das es den Holocaust gegen hat ist nicht bei Sinnen denn es gab in! In Dresden, das war der Höllensturm auf Erden! Begreife das es Dinge gibt, die Du nicht wissen sollst, da wird gelogen und betrogen und letztendlich bist Du selbst eine zahlende Steuernummer für Kriege! Falls Du schon in Arbeit und Brot stehst! Gerechtigkeit sieht anders aus Phillip!

      Lerne aufzustehn und beginne hinter die Kulissen zu schauen! Manipulation bis zum Tod! Oder anders gesagt, nur tote Fische schwimmen mit dem Strom, lebende schwimmen zur Quelle.

  12. phips243 schreibt:

    Tja, unterm Strich ist Deutschland immer noch billig weggekommen. Denn es wurde nicht einmal annähernd die Summe zurückgezahlt, die die Nazis alleine an Materiellen Schäden verursachten. Für die Ermordeten wurde von jüdischer Seite sowieso nie „Entschädigung“ gefordert. Wie sollte das auch beziffert werden?

    • Jürgen schreibt:

      ….billig davongekommen….. bravo! – ich denke es geht wohl eher darum, dass ich hier eine „Erbschuld“ mittrage…..komisch, aber ein Erbe kann ich auch ausschlagen… UnD mein Sohn ist heute 9 Jahre alt und der arme Scheisser darf dann auch noch den Geldbeutel aufmachen! – ich fass es nicht „billig davon gekommen“ tststs

    • GeNOzid schreibt:

      Die Juden als Weltkriegsverursacher sind sehr billig weggekommen.
      Für die Ermordeten Weißen wurde von weißer Seite sowieso noch keine „Entschädigung“ gefordert. Das kommt noch.

      „Nazi“ ist nur antideutsches Hasswort, erfunden von den Juden. So etwas wie „Nazis“ gibt es nicht.

      Welche materiellen Schäden sollen die Deutschen angerichtet haben?
      Die Deutschen wurden mit Krieg überzogen und mussten sich verteidigen. Das hat man nur alles ins Gegenteil umgelogen, von den Kriegsverursachern.

    • CarpeDiem2018 schreibt:

      Juden? Ihr habt sie zwangsislamisiert und seid unter ihre Identität gekrochen.
      Ihr seid HUNNEN Nachfahren.
      Der Vat-ic-an ist hunnentürkisch
      und wir sind in ganz Europa seit 1206 von „Euch“ bösartigen BESATZT!!!
      Eure Schuldkult Zwangschristianisierung entlarvt Euch, Ihr steckt alle unter einer Decke.
      Ihr habt unsere Frauen und Männer als Hexen im 30jährigen Krieg verbrannt um uns dumm und wehrlos zu machen indem unser Heilwissen verloren geht.
      Ihr habt unsere Städte wie Dresden, Köln, Hamburg bombardiert, mit Feuer belegt…Und Hit Ler
      war EURE Marionette denn ohne das Transgender falsche „Männlein“ gäbe es den gestohlenen „Staat“ nicht.
      Der Vat-ic-an wäre nicht mehr da, zum Schaden der gesamten Menschheit.

  13. Carpe Diem 2017 schreibt:

    Es waren gar nicht die Vorfahren.
    Die Erben der Hunnen/ Khazaren
    haben damit nur ein Geschäftsmodell
    der lebenslangen Alimentierung durch
    Lüge, Erpressung und (Ruf-) /Mord
    erfunden!

  14. Lothar schreibt:

    Warum zahlen wir das noch! Mit diesem Geld können wir alle früher in Rente gehen. Und wir könnten all die Familien mit Kindern unterstützen die Hilfe brauchen. Und ganz zu schweigen all diese Bildung die man fördern könnte. Oh mein Gott. Wir können doch nichts dafür. Wir haben das doch nicht gemacht! Das waren unsere Vorfahren, nicht wir!

Schreibe eine Antwort zu Hartmut Göritz Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s