Daily Mail: Die belgische Polizei jagt den 15 jährigen Sohn eines radikalen Imams und erklärt ihn zur „ernsten Gefahr“ nachdem der Jugendliche ein Video veröffentlicht hat, in dem er zum Mord an allen „Christen“ aufruft

Von Abe Hawken, 9. August 2016

Die belgische Polizei jagt verzweifelt nach dem radikalisierten 15 Jahre alten Sohn eines Imams, nachdem er in einem Video auftrat und darin die „Vernichtung aller Christen“ schwört.

Das beängstigende Video zeigt den Jugendlichen, dessen Namen nicht erwähnt wird, wie er Allah dazu aufruft, die Christen „zu zerstören“ und „alle zu töten“.

Das Video seines Gesangs mit der alarmierenden Botschaft wurde in Verviers in Ostbelgien aufgenommen und die Polizei fügte an, dass der Junge erkannt wurde un sich auf einer Liste radikalisierter Personen steht.

Eine Quelle teilte dem Daily Telegraph mit, dass er der Sohn eines örtlichen radikalen Imams ist – der einer Moschee vorsteht.

Die Quelle fügte hinzu, dass der Jugendliche für die Öffentlichkeit potenziell eine „ernste Gefahr“ darstellt und die Beamten ihn „so schnell wie möglich“ auffinden wollen.

Die Bürgermeisterin von Verviers Muriel Targnion sagte, die Aufnahme wird ernst genommen und forderte, dass die Polizei sein Auffinden als „Dringlichkeit“ behandelt.

Im Video – das bei Memri TV erschien – sagte er: „Oh Allah, vernichte die hasserfüllten Christen. Oh Allah, töte sie alle. Lass nicht einen einzigen von ihnen am Leben.“

Der Film wurde in Verviers gedreht, wo es letztes Jahr eine erfolgreiche Terrorabewehroperation gab.

Die belgische Zeitung La Meuse berichtete, dsqs der Junge der Sohn von Imam El Alami Amaouch ist, der vor der Abschiebung in die Niederlande steht [sic!, d.R.].

Sein Vater hat die doppelte Staatsbürgerschaft und ist Niederländer und Marokkaner, und steht einer Moschee im Ort Dison nahe Verviers vor.

Belgiens Minister für Asyl und Migration Theo Francken sagte, die Behörden versuchten Amaouch in die Niederlande abzuschieben, aber dem Prozess wurde gerichtlich widersprochen [sic!, d.R.].

Frankcen sagte gegenüber VRT News: „Wir versuchten ihn das ganze letzte Jahr aus dem Land rauszubekommen, aber er hat sich immer dagegen gewehrt. Ich kann nur hoffen, dass der Ausländerrat ihn bald abschiebt“.

Er sagte, der Imam sei der „geistige Vater“ einer Terrorzelle in Verviers und fügte an: „Es scheint als läge es in der Familie.“

http://inselpresse.blogspot.de/2016/08/daily-mail-die-belgische-polizei-jagt.html

Dieser Beitrag wurde unter Nachrichten - Politik abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s