Deutschlandradio – Propaganda, Lügen und Kriegshetze für 6- bis 12-Jährige

Dass Desinformation, Hetze und Propaganda gegen Russland bereits im Kinderprogramm der deutschen Staatssender beginnen, haben wir hier bereits in der Vergangenheit dokumentiert. Auch in den „Nachrichten“ des Kinderprogramms Kakadu des Deutschlandradios werden die noch – mangels Überblick – zur politischen Reflexion und Bewertung unfähigen Heranwachsenden – Zielgruppe 6 bis 12 Jahre – mit knallharter transatlantischer Propaganda indoktriniert und gegen das Feindbild Russland aufgehetzt.

Verantwortlich – neben Redaktion und Intendanz – ist in diesem Fall der nicht nur hier im Blog für seine Lügen und Propaganda bekannte Marcus Pindur. In den gestrigen 15-Uhr-Nachrichten des Kinderprogramms servierte Pindur den Kindern die ganze Palette transatlantischer Geschichts- und Realitätsklitterung, die man auch aus dem täglichen Programm der deutschen Staatssender für infantilisierte Erwachsene kennt.

Die Konflikte in Syrien und der Ukraine – beide in Wahrheit vom Westen lange geplant, begonnen und bis heute vorangetrieben – werden einseitig Russland angehängt, das wiederum auf das Feindbild Putin reduziert wird. Dieser bombardiere Hilfskonvois und Krankenhäuser um seinen Einfluss in der Welt zu erhöhen. Der Westen andererseits wird in einer Verdrehung und Verhöhnung der Realität als friedliebender Vermittler dargestellt.

Bild anklicken, Webseite & Podcast (4MB)!
Bild anklicken, Webseite & Podcast (4MB)

„Wir müssen reden – Russlands Präsident Putin kommt nach Berlin…“

Pindur: „Der russische Präsident Putin führt derzeit zwei Kriege – einen in der Ukraine und einen in Syrien. Bundeskanzlerin Merkel und der französische Präsident Hollande wollen Putin dazu bewegen, mit beiden Kriegen aufzuhören. Das wird wahrscheinlich nicht funktionieren, weil Putin sich nicht an internationale Regeln hält. Er ist der Ansicht, dass er den russischen Einfluss in der Welt vergrößern muss und das auch mit Krieg. Bundeskanzlerin Merkel und Präsident Hollande haben mehrfach gesagt, dass Putin in Syrien schwere Menschenrechtsverletzungen begeht. Die russische Luftwaffe bombardiert Krankenhäuser und Hilfskonvois der Vereinten Nationen. Deshalb fliehen viele Syrer mit ihren Familien nach Deutschland. Auch in der Ukraine kämpfen trotz eines Abkommens russische Soldaten. Wie man Putin davon abhalten kann, ist aber nicht klar. Man könnte ihn unter Druck setzen, indem man Russland bestimmte Waren nicht mehr verkauft – das nennt man Sanktionen. Aber dafür müssten sich alle Europäer einig sein und das sind sie zurzeit nicht.“

http://www.anonymousnews.ru/2016/10/24/deutschlandradio-propaganda-luegen-und-kriegshetze-fuer-6-bis-12-jaehrige/

Dieser Beitrag wurde unter Nachrichten - Politik abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s