Hallo Sklaven… – Immer noch nicht´s geschnallt !

Das „liebe“ weglassen !😉

Dieser Beitrag wurde unter Bildung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Hallo Sklaven… – Immer noch nicht´s geschnallt !

  1. Alexander Berg schreibt:

    Im System ist man in dem Moment, wenn man die Schuld auf andere verschiebt.

  2. Senatssekretär Freistaat Danzig schreibt:

    Hat dies auf behindertvertriebentessarzblog rebloggt und kommentierte:
    Durch angeblichen Staat enterbt, dem Volk abgeschwatzt und auch aus Vertreibungsgebieten den Besetzern neue Weltenordnung zu sprechen, ja so ist das mit denen, die im Volk Verrat üben und sich selber auch noch als Wohltäter der Gesellschaft von Dieben präsentieren! Oder hatte einer diese Bande arbeiten sehen? Mir stand einer unter der Leiter und fragte mich, ich Lampen montierend, der als Helfer, ob ich See- tauglich sei! Der ist sicher Vorarbeiter in einer SPD-Truppe!

  3. Freija schreibt:

    Hat dies auf Lichtwolf.com rebloggt.

  4. chriswallner schreibt:

    wir sind leider immer noch unter Besatzung und unsere ReGIERung ist weisungsgebunden ..und kriecht vor den Besatzern…Debellatio …
    Diejenigen, die gewählt sind, haben nichts zu sagen und erhalten ihre Anweisungen von Freimaurerischen Logenbrüdern … Volk gibt es keins, nur Personal einer Firma und totgesagt sind wir auch, alle Sklaven, ausgebeutet und geplündert von jenen, die hinter den Kulissen das Sagen haben. Capitis Deminutio Maxima
    Aber WIR können das ändern !

  5. Pholym schreibt:

    Hat dies auf Pholym rebloggt und kommentierte:
    Ich würde eher sagen wollen: „Danke liebes Volk, für diese Regierung“. Denn das Volk hat ja die Macht etwas zu ändern, aber immer spätestens bei den Wahlen zeigt sich das Dilemma, das in dieser Richtung nichts passiert. Es ist wohl doch so gewollt, da es der Masse immer noch zu gut geht.
    Als Joseph Marie de Maistre sich darüber ausließ, dass jedes Volk die Regierung hat, die es verdient, war die Welt noch weit von den heutigen Demokratien entfernt. Man schrieb das Jahr 1811. Paradoxerweise scheint die Zeit seitdem aber stehengeblieben zu sein…

    • teutoburgswaelder schreibt:

      Genau so ist es.
      Diese Regierung wäre morgen Vergangenheit wenn es das Volk so wollte.
      Aber über dieses Thema, warum der Michel alles so weiter laufen lässt, ist so viel geschrieben worden, und das Darüber-schreiben ändert ja auch nichts, dass ich das lassen werde.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s