H O L O H O A X…!!!

6.000.000 J u d e n
Zehn amerikanische Zeitungen berichten im Zeitraum von 1915 bis 1938 immer wieder von genau 6 Millionen Juden, die bedroht sind, überwiegend jedoch die The New York Times. Die 11. amerikanische Zeitung von 1940, auch The New York Times, berichtet über die bevorstehende Neue Weltordnung, die nach dem Sieg über Hitlers Deutschland eintreten soll.

Da stellt man sich doch schon die Frage: Warum das? Warum berichten, Jahrzehnte vor Hitlers Machtergreifung, namhafte Zeitungen genau von der Zahl, die sich noch knapp ein Jahrhundert später hartnäckig hält. Bis heute heißt es in verschiedenen Quellen (u. a. auch Wikipedia), es wären um die 6 Millionen Juden gewesen, die im 2. Weltkrieg ihr Leben verloren. Was hat es mit dieser Zahl auf sich? Handelt es sich hierbei um einen strategischen Schachzug unserer amerikanischen Freunde, die sich damals schon den Weg zur Neuen Weltordnung ebneten? Schließlich ist Propaganda schon immer eine sehr mächtige und wirksame Waffe gewesen. Und wir wissen ja:

„Aus Lügen, die wir glauben, werden
Wahrheiten, mit denen wir leben.“

Dieser Beitrag wurde unter Bildung abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s