Britischer Moslemsrat meint: Weiße Briten müssen sich integrieren, nicht Moslems

Gegen den Strom

Ein führender Vertreter des britischen Moslemrates sagte, dass weiße Briten die Verantwortung dafür tragen, sich mehr zu integrieren, um die Ghettoisierung von Gemeinschaften zu verhindern. Von Donna Rachel Edmunds für www.Breitbart.com, 6. Dezember 2016

Seine Kommentare sind eine Antwort auf einen offiziellen Bericht, wonach viele britische Ortschaften und Städte wegen der Masseneinwanderung „jenseits der Wiedererkennung“ transformiert wurden.

Der Bericht, der von der Regierungszarin Dame Louse Casey erstellt wurde, warnte, dass Teile von britischen Städten in Ghettos umgewandelt wurden, was von vorherigen Regierungen ignoriert wurde, „weil sie Angst hatten, als rassistisch oder islamophob gebrandmarkt zu werden“, die aber zunehmend für „sich vertiefende Spaltungen und Spannungen verantwortlich sind“.

Miqdaad Versi, der stellvertretende Generalsekretär des britischen Moslemrates aber schlug im Guardian mit einem Artikel zurück, in dem er meint, Casey hätte Unrecht damit, die muslimischen Gemeinschaften zu beschuldigen. Stattdessen, sagte er, sind die Flucht der Weißen und die wirtschaftliche Ungleichheit ein…

Ursprünglichen Post anzeigen 464 weitere Wörter

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bildung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s