Flache Erde und Desinformationsstrategien

Fake News – Die Wahrheit ist doch, daß die Wahrheit niemanden interessieren darf

(www.conservo.wordpress.com)

Von Reiner Schöne *)

fakeUnser Justizminister will sogenannte „Fake-News“ unter Strafe stellen. Und wenn es nach seinen Willen geht, und das setzt man voraus, sind  Haftstrafen bis zu 5 Jahren die Regel.. Also ich möchte das einmal richtig stellen bzw. noch einmal auf dem Punkt bringen:

Ein Mensch mit Migrationshintergrund wird festgenommen, weil er eine Frau per Tritt die Treppe herunter stößt. Kurze Zeit später ist er wieder frei. Ein anderer in Hamburg macht das gleiche, wie der Focus schreibt als Rache, da die Frau, die er angebettelt hat, ihn ignorierte. Und obwohl Passanten diesen Mann festhielten bis die Polizei kam, ist er doch wieder auf freiem Fuß. Kein Fake-News. (http://www.focus.de/panorama/welt/nachahmer-des-berliner-u-bahn-treters-mann-in-hamburg-tritt-frau-grundlos-in-den-ruecken_id_6374947.html)

Dieses Beispiel aus Berlin macht Schule, und da er kein Geld von der Frau bekam, hat er schon eine in Deutschland inzwischen übliche Entschuldigung. „Armer Mann sieht keinen anderen Ausweg, als eine Frau, die ihn ignorierte, als er sie anbettelte, die Treppe hinunter zu stoßen.“

Auch diese Aussagen machen Schule, denn für jeden Täter gibt es eine Entschuldigung, die man dem Täter verpaßt, um deutschlandweit auf die Tränendrüsen zu drücken.

Wie viele dieser Vorfälle, die von diesen „armen Menschen“ begangen werden, dürfen diese Leute jetzt das Internet nach „Fake-News“ durchforsten, die eine Strafanzeige zur Folge haben und bis zu 5 Jahren Haft einbringen. Eine echt tolle Erfindung, Herr Maas. Denn nur so kann man gezielt und auch wirksam gegensteuern, denn sie machen den Täter einfach zum Jäger. In der Strafverfolgung und der Justiz nennt man so etwas „Befangenheit“ und wird bzw. wurde bis vor kurzem intensiv kontrolliert, um „Befangenheit“ nicht aufkommen zu lassen.

Man muß sich heute die Frage stellen: Wo holt die Presse und die Justiz nur alle diese Ausreden her? Gibt es da ein Buch, vielleicht mit dem Titel: „Tausend Ausreden um die Menschen zu vera…“?!

Ein Mensch, der Kinder miißbraucht, bekommt, wenn er Glück, hat 1-3 Jahre, es sei denn, wie schon vorgekommen, er setzt das Kind unter Drogen, so daß es von der Vergewaltigung nichts mitbekommt, DANN geht er sogar straffrei aus. Auch kein Fake-News, sondern Tatsache.

Sagt man im Internet nicht die Wahrheit, bekommt man 5 Jahre Haft. Ist das der Anfang für die Ausweitung politischer Häftlinge?? Sind wir schon wieder einen Schritt der DDR näher gekommen?

Syrische Flüchtlinge, die, wie man ja weiß, alle ein Trauma haben, alle ein wenig verwirrt sind durch die Erlebnisse in ihren Heimatländern, sollen nun uns Europäer kontrollieren, ob Europa etwas Falsches auf Facebook schreibt?

Zusammengefaßt heißt das nun, verwirrte und traumatisierte Täter werden zu Internetpolizisten, die mit staatlichen Geldern finanziert werden, um Kritiker mundtot zu machen.

Eine wirklich tolle Erfindung Herr Maas. Somit hat eine Aussage eines „verwirrten, traumatisierten Flüchtlings“ vor Gericht mehr Gewicht als die eines Kritikers der Flüchtlingspolitik? Was natürlich ganz im Sinne des Erfinders ist.

Warum macht man diese Menschen nicht gleich zum Richter, der genau diese Kritiker verurteilen darf.

Was ist eigentlich mit den geschönten Zahlen der Verbrechensstatistik, Herr Maas? Was natürlich bei ihnen etwas anders heißt, ich glaube, „vereinfachen von irrelevanten Zahlen“ war das Wort dazu. Sind das auch „Fake-News“?

*) Reiner Schöne ist Unternehmer im Gesundheitssektor und regelmäßig Kolumnist bei conservo. Er betreibt das eigene Blog „nachtgespraechblog“
www.conservo.wordpress.com   24.12.2016

https://conservo.wordpress.com/2016/12/24/fake-news-die-wahrheit-ist-doch-dass-die-wahrheit-niemanden-interessieren-darf/

Obdachloser in Berlin angezündet: Das sind die Verdächtigen!

Brrrhhhh und Pfui Teufel!!!

In der Nacht vom 24. auf den 25. Dezember zündeten sieben junge Männer einen Obdachlosen auf dem U-Bahnhof Schönleinstraße an. Nun wurden Fahndungsfotos veröffentlicht.

Das ging schnell! Die Berliner Polizei hat bereits am Tag nach der abscheulichen Tat in Berlin-Kreuzberg Fahdungsfotos der mutmaßlichen Täter veröffentlicht. Die Bilder zeigen insgesamt sieben junge Männer.

„Die sieben Jugendlichen bzw. jungen Männer stehen im Verdacht, in der Nacht zum ersten Weihnachtsfeiertag auf dem U-Bahnhof Schönleinstraße einen schlafenden Obdachlosen durch Feuer gefährdet zu haben“, teilte die Polizei am Montag mit.

Drei der jungen Männer, die wegen der Tat auf dem U-Bahnhof Schönleinstraße gesucht werden (Foto: Polizei Berlin)

Drei der jungen Männer, die wegen der Tat auf dem U-Bahnhof Schönleinstraße gesucht werden (Foto: Polizei Berlin)

Zwei der jungen Männer, die wegen der Tat auf dem U-Bahnhof Schönleinstraße gesucht werden (Foto: Polizei Berlin)

Weiter geht es hier:

http://www.bz-berlin.de/berlin/friedrichshain-kreuzberg/obdachloser-in-berlin-angezuendet-das-sind-die-verdaechtigen

https://marbec14.wordpress.com/2016/12/26/obdachloser-in-berlin-angezuendet-das-sind-die-verdaechtigen/

Honigmann – Nachrichten vom 27. Dezember 2016 – Nr. 996

Wenn Sie uns durch einen Betrag unterstützen wollen, die Honigmann-Nachrichten und Honigmann-Treffen aufrecht zu erhalten,

so können Sie uns Ihre Spende übers

  -> Spendenkonto  ( bitte anklicken ) zusenden  –  herzlichen Dank.

Fake News : In der Politik ist Panik vor Desinformation ausgebrochen

volksbetrug.net

wahrheitsministerium-ard-zdf-gez-behoerdenstatus-adeJuncker fordert gemäß der allseits praktizierten Sündenbockstrategie
„Glaubwürdigkeit“ von Sozialen Medien durch Kontrolle von Manipulationen
ein, als ob die Politik selbst ein Hort der Wahrheit und der Fakten wäre

Man könnte meinen, die deutsche Regierung sehe dem Untergang durch eine
Flutwelle an Fake News entgegen, wenn man ungläubig gelesen hat, dass
das Bundesinnenministerium ein „Abwehrzentrum gegen Desinformation“ plant.

Jetzt machen sie den entscheidenden Fehler

Bisher konnten die Etablierten anderslautende Meldungen mit dem
schlichten Verweis auf eine VT oder als Agitation von Spinnern
abtun und ihre Wahrheit und Unabhängigkeit einfach behaupten.

Da sie das Thema nun an die ganz große Glocke hängen,bekommt nun auch
der fleißigste RTLII Zuschauer mit, dass es irgendwo noch andere
Informationsquellen gibt und er wird neugierig, was das wohl sein mag.

Allein schon der Fakt, dass immer mehr Bürger überhaupt mit einer abweichenden
Meinung konfrontiert wird, ist eine ganz große Gefahr für die politischen
Vorkoster…

Ursprünglichen Post anzeigen 118 weitere Wörter