RA Lutz Schaefer: Es ist längst nach zwölf

Liebe Leser, liebe Bürger dieses sterbenden Landes,

wieder einmal ein sachter Einstieg, ich möchte das nachfolgende Thema als sehr ambivalent betrachten:

Eine afghanische Flüchtlingsfamilie, die mit ihren drei Kinder im Westerwald lebt, sich gut integriert hat (ein Kopftuch ist auch nicht vorhanden) soll abgeschoben werden, derzeit herrscht ein Duldungsstatus.

Die junge Familie hinterlässt lt. Medien einen Eindruck, der eigentlich, evtl. mit einigem Hin und Her eine Entsprechung des Asylantrags zur Folge haben könnte, daß sie ihr hier in Deutschland geborenes drittes Kind „Angela“ nannten, das dürfte allerdings rechtlich zu vernachlässigen sein, wenn auch nun mit dieser „Nummer“ hausiert wird, s. „focus“: „Baby aus Dankbarkeit nach Merkel benannt – Asylantrag von Familie abgelehnt“ …

Nee Leute, also noch ist Merkelkasner weder offiziell das GG noch untergeordnetes Recht, selbst ihr Vorname nicht!!!! Aber was nicht ist, das wird wohl noch werden!!

Was weiterhin zu denken gibt, das ist die Tatsache, daß diese Familie 40.000 Euronen an Schlepper bezahlte, durch sieben Länder wanderte, bis sie in Deutschland ankam, da bleiben dann doch zwei Fragen:

1. Warum bezahlte diese Familie 40.000 Euronen an Schlepper, wenn sie sich z.B. in Kabul ins Flugzeug nach Europa hätte setzen können??

Eine mögliche Erklärung: „Man gab uns keine Papiere hierfür“, alles klar? Nein, nichts ist klar, denn jeder weiß, daß man dort Papiere für billig Geld beim Konsulat kaufen kann, was also steckt tatsächlich hinter dieser „Flucht“?

2. Warum wurden sieben Länder auf der Flucht vor Terror und Krieg durchquert? Allein der Grenzübertritt nach Norden, Osten oder Westen hätte diese Familie aus Afghanistan in ein zunächst sicheres Land gebracht, es ist also alles sehr durchschaubar, was hier geschieht!

Bevor ich zum Wesentlichen komme, hier noch ein Hinweis auf Widerlichkeiten der eigentlich allergrößten Ordnung, nachzuhören beim „Journal Alternative Medien“ [Besten Dank!]:

Es ist mir völlig klar, daß diese Type eigentlich nur ein kleines Schweinchen ist, aber es steht quasi als Symbol für all den exorbitanten Dreck und die Lügen in dieser verkommenen Gesellschaft, denn dieses Schweinchen steht höchst anerkannt im Licht der Öffentlichkeit, also hören Sie sich das bitte an!

Dazu gehört auch:

Danke, ich habe keine Fragen mehr, aber selbst das dürfte das BVG in Karlsruhe zum Thema Zwangsbeiträge nicht näher interessieren, es werden zwar alle Maßgaben, Grundsätze, gesetzlichen Richtlinien und Vorgaben des „öffentlich-rechtlichen Senders“ verletzt, macht aber nix, schließlich befinden wir uns hier in der BRD und da sind die absolut tollsten Dinge möglich, selbst wenn der Boden des mittlerweile minimalisierten Rechts verlassen wird!!

„Stoppt Erdogan! Er glaubt, sich ganz Europa untertan machen zu können“, so schreibt der „focus“ heute, auweh, solch eine Meldung schmerzt ungemein, denn:

Nein, dieser Erdowahn glaubt das nicht, er tut es mittlerweile einfach und mit ihm seine Kämpfer des muslimischen Glaubens, und es ist völlig wurst, ob das kompatible Syrer, Afghanen, Iraker oder sonstige „-er“ sind, der Krieg wurde erklärt:

Erdowahn und seine Truppen jeglicher Couleur sind hier bereits vor Ort, hinzu kommt die stetig steigende Zahl von radikalen Islamisten „Verfassungsschutz zählt mehr als 10.000 radikale Islamisten“. (Diese Mitteilung fand sich heute bei „t-online.de“, in der Kommentarfunktion hieß es: „Zu diesem Beitrag können keine weiteren Kommentare abgegeben werden“, Anzahl der Kommentare: 0!) Alles klar, Ihr seid die Hiwis, weg damit …!

Ich würde das bereits eine Armee nennen, frisch hereingekarrt mit dem „Flüchtlingsstrom“, Art. 18 GG, lest ihn Leute!!

Nun, diese Truppen kurz vernetzt und schon kann ein Schlag gegen dieses Land erfolgen, dem nichts und niemand mehr etwas entgegensetzen kann, schon gar nicht die Truppen einer Frau von der Laien, welche wahrscheinlich das Hasenpanier ergreifen würden!!

Aber das Volk muß auf Teufel komm raus entwaffnet werdenwird endlich klar, warum …? Der Sturm steht kurz bevor! Jammern zwecklos, ihr seid selbst schuld!

Gnade euch ein Gott, der in keiner Kirche mehr genannt wird, der IS bildet gerade eine neue Generation von ‚Kämpfern‘ aus, deren Durchschnittsalter 10 Jahre beträgt und die sich bestens auf das Köpfen verstehen. Seht im ‚Aftenposten.no‘ nach, dort kann man die Kitas der neuen Generation sehen, es ist unglaublich!

Wie weit dieses unsere Land inzwischen „gediehen“ ist, das sehen wir an den täglichen Meldungen, welche selbst der Mainstream nicht mehr unterdrücken kann.

Aber es gibt dann doch so ein paar „Schmankerl“, die das ganze Elend dieses Landes in einer Art und Weise zeigen, die mich dazu veranlassen, eine Prognose zu stellen:

Ich gehe davon aus, daß Deutschland in seiner jetzigen Form (wenn auch bereits jetzt in einer bedauernswerten Form) Stand 31. März 2017, spätestens zum Jahresende 2017 so nicht mehr existieren wird, ich gehe von Zuständen aus, welche den Menschen nicht mehr erlauben, vor die Tür zu treten, so sie noch eine haben, das nur als Minimalerscheinung!

Sehen Sie also mit mir z.B. nach Peine:

„Muslimischer Kriegsruf `Allahu Akkbar` in den Straßen – Flüchtlinge demolieren Autos – Massenschlägerei mit Anwohnern“, nun, solche Meldungen sind mittlerweile Alltagsmeldungen, offensichtlich soll man sich daran gewöhnen, nein, es geht noch besser:

Im Fall Peine beschwichtigte die Polizei: „Die Ursache der Streitereien sind eher im zwischenmenschlichen Bereich anzusiedeln“, na, dann ist ja alles gut oder was soll dieser Mist??

c.c.K.e.d. – Was meint ihr eigentlich, wie das hier weitergehen soll? Wir werden bald die Stadtbilder von Mossul haben, das ist das Einzige, was diese Horden von Halsabschneidern fertigbringen. Und diese Volkszertreter sorgen mit Volldampf dafür, daß wir als Volk eine leichte Beute sind. Ach wie schön war doch der ‚Wilde Westen‘! Etwas anderes hilft hier nicht mehr, es ist längst nach Zwölf, …aber hallo! (sdg)

Quelle: Lutz Schaefer

https://brd-schwindel.org/ra-lutz-schaefer-es-ist-laengst-nach-zwoelf/

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Nachrichten - Politik abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s