WIR HABEN IN DEUTSCHLAND seit 70 Jahren DIE FEINDE IM EIGENEN LAND

von Wahrheitsforscher

Offen und verdeckt gegen das deutsche Volk aktive, jĂŒdische Todfeinde des deutschen Volkes sowie Juden, die diese Zionisten decken und unterstĂŒtzen, wobei sich beide Varianten – Zionisten und Juden – als Deutsche ausgeben.

Wir haben eine verheimlicht zionistische Bundeskanzlerin, einen zionistischen BundesprĂ€sidenten, eine jĂŒdisch-zionistische Regierung und Opposition, zionistische Ministerien, zionistische Massenmedien (diese AufzĂ€hlung ist noch nicht vollstĂ€ndig). Und sie alle fĂŒhren einen verdeckten Krieg gegen das echtdeutsche Volk.

Durch das zionistisch erfundene, haftungslose Parteien-System scheint es nur so, dass wir bei jeder Wahl eine Auswahl hĂ€tten zwischen scheinbar unterschiedlichen Parteien. In Wirklichkeit ist JEDE Partei in den Funktions- und SchlĂŒsselstellen zionistisch. Uns Deutschen ist nur die Wahl erlaubt zwischen Zionist A oder Zionist B oder Zionist C (außer, vielleicht, bei den völkischen, EU-feindlichen Parteien, aber auch diese sind zionistisch und zionistisch-geheimdienstlich stark unterwandert).

Übrigens, vor 1858 waren Parteien in Deutschland sogar verboten.

Aus gutem Grund.

ParteienwĂ€hlerHier eine Karikatur des „ParteienwĂ€hlers“. Die Karikatur zeigt den ParteienwĂ€hler, der brav immer wieder und wieder zur Wahl geht. Er wird aber regelmĂ€ĂŸig, von JEDER Partei, betrogen, ganz egal, welche Partei er gewĂ€hlt hat, denn JEDE Partei ist zionistisch gegrĂŒndet, oder zionistisch ĂŒbernommen, oder weitgehend zionistisch unterwandert.

Und der ParteienwĂ€hler kann keine Partei fĂŒr den Betrug in Haftung nehmen. Der WĂ€hler ist also IMMER der Betrogene bei der Parteienwahl.

Der ParteienwÀhler:

Lösung: persönlich haftende Volksvertreter, wie in der uralten, 8000 Jahre lang bewÀhrten, germanischen Hochkultur.

Der Hochkultur unserer deutschen Vorfahren. Das Wissen darĂŒber ist unterdrĂŒckt und wird unter strengstem Verschluss gehalten von den Kirchen, Klöstern, kirchlichen Orden und Freimaurern (alle vier verheimlicht jĂŒdische Organisationen, unter zehntausenden von Namen, aber gemeinsam am selben Ziel arbeitend, der Alleindiktatur des Judentums ĂŒber die Erde, unter Ausmerzung der nichtjĂŒdischen Völker).

Also nochmals die Lösung: PERSÖNLICH HAFTENDE VOLKSVERTRETER, und zwar direkt NUR vom deutschblĂŒtigen Volk (und zwar nur von deutschblĂŒtigen MĂ€nnern und Frauen, die schon Verantwortung fĂŒr eine eigene Familie mit mind. 1 Kind tragen) gewĂ€hlte, bewĂ€hrte, persönlich haftende Vertrauensleute aus dem deutschblĂŒtigen Volk, als Volksvertreter und als FĂŒhrer auf Zeit, und zwar WahrheitskĂ€mpfer fĂŒr das deutsche Volk, und Fachleute auf ihren Gebieten, die alle die unterdrĂŒckte wahre Geschichte des deutschen Volkes bestens kennen und fĂŒr das deutsche Volk schon seit Jahrzehnten kĂ€mpfen, wie RechtsanwĂ€ltin Sylvia Stolz, Rechtsanwalt und Schriftsteller Horst Mahler, Dipl.-Chemiker und Schriftsteller Dr. Ernst Gauß der unter dem Namen Germar Rudolf die VergasungslĂŒgen entlarvte, Journalist Gerd Honsik, Gymnasiallehrer GĂŒnter Deckert, Dipl.-Ing. und WahrheitskĂ€mpfer Wolfgang Fröhlich, Lehrer Friedrich Töben, Verleger Ernst ZĂŒndel, Dr. Claus Nordbruch, Dipl.-Politologe und Verleger Udo Walendy und tausende andere, die sich bereits als aufrechte KĂ€mpfer fĂŒr die Wahrheit, Ehre und Freiheit fĂŒr das echtdeutsche Volk bewĂ€hrt haben und sich nicht haben beugen und nicht haben kaufen lassen, obwohl sie zionistisch-staatlich gehetzt wurden, und trotz wiederholter, ungerechtfertigter Geld- und Haftstrafen um sie mundtot zu machen, zionistischer Verfolgung um die ganze Erdkugel, MordanschlĂ€gen und jahrzehntelang im zionistischen Wiki(=lĂŒgi)pedia veröffentlichter Verleumdung und Rufmord, die sie haben erleiden mĂŒssen durch eine zionistische MachtwillkĂŒr in Deutschland, Staatsschutz genannt, die selbst und höchstpersönlich die Wahrheit fĂŒr das deutsche Volk unterdrĂŒckt. Die oben genannten (und tausende andere wie Thies Christophersen, Manfred Roeder u.v.a.m.) haben nach Ende des II. Weltkrieges ihr ganzes Leben gekĂ€mpft fĂŒr die Befreiung des deutschen Volkes von der bis heute bestehenden jĂŒdisch-zionistischen und USraelisch-britischen feindlichen Besatzung: Manche wurden sogar zionistisch-freimaurerisch oder zionistisch-geheimdienstlich um ihr Leben gebracht wie JĂŒrgen Rieger, Jörg Haider, Martin Bott, Heiner Gehring, Kirsten Heisig, Rudolf Heß und tausende weitere.

Wir Echtdeutschen werden diesen verdeckt jĂŒdisch-zionistischen Krieg gegen das deutsche Volk gemeinsam gewinnen, nur mit kĂŒhlem Kopf, Klugheit und mit Fleiß bei der AufklĂ€rung. Und zwar gewinnen

a) durch Befreiung der geschichtlichen Wahrheit ĂŒber die jĂŒdischen und zionistischen JahrhundertlĂŒgen gegen das deutsche Volk und

b) indem wir jeden in Deutschland identifizieren, der verheimlichter Zionist oder verheimlichter Jude der Zionisten aktiv und passiv unterstĂŒtzt in Deutschland ist. Jeder einzelne Zionist, angefangen bei den Kirchen, Klöstern, kirchlichen Organisationen, Medienleuten, Politikern, freimaurerischen Unternehmern und Beamten muss persönlich haften, 3 Generationen vor und zurĂŒck, nach jahrtausende altem, bewĂ€hrten germanischem Recht.

Die Identifizierung der Feinde im eigenen Land ist heutzutage sehr einfach:

Gebt Euren Abgeordneten, LandrĂ€ten, Pfarrern, Priestern, Pastoren, Zeitungsjournalisten, BuchhĂ€ndlern, BĂŒrgermeistern, StadtrĂ€ten, Vereinskollegen, Bekannten, Freunden, Ar-beitskollegen, Schulkameraden, Nachbarn, Verwandten die Schriften der Revisionisten zum Lesen. Und/Oder: Unterhaltet Euch mit ihnen, wie sie zu den AsylantenĂŒberflutung stehen. Garantiert werdet ihr dabei leicht herausfinden, wer zionistischer Jude ist, allein anhand des Verhaltens zur geschichtlichen Wahrheit oder zur uns Echtdeutschen zionistisch auf-gezwungenen Überflutung mit verheimlichten Juden und mit anderen Fremdrassigen und Kulturfremden und verheimlichten MilitĂ€rs in Zivil zwecks Umvolkung.

1) Enttarnung von Zionisten mit Hilfe der Revisionisten-Literatur:

a) Jeder Echtdeutsche wird sich ĂŒber die hieb- und stichfesten Erkenntnisse und Beweise der Revisionisten ĂŒber die zionistischen JahrhundertlĂŒgen gegen das deutsche Volk unbĂ€ndig freuen, wird jubeln und tanzen, und wird möglichst viele von den 35.000 Buchtiteln der Revisionisten lesen, die schon jahrzehntelang geheim zionistisch mit aller Macht und auch Gewalt unterdrĂŒckt werden. Jeder Echtdeutsche wird außerdem fortan Tag fĂŒr Tag aktiv diese Erkenntnisse weiterverbreiten. Der Echtdeutsche kann gar nicht anders, angesichts der fre-chen, ja teuflischen, aber lĂ€ngst entlarvten JudenlĂŒgen gegen das deutsche Volk. (Nur durch den Offensichtlichkeitsparagraphen § 130, der durch Zionisten erzwungen wurde, wurden die JudenlĂŒgen jahrzehntelang mit zionistischer Geheimdienst-, Polizei- und Justizgewalt aufrechterhalten, unter Beweisverbot, Verteidigungsverbot und Redeverbot ĂŒber die Wahrheit, die dem Deutschen Volk den Mund verboten, ĂŒber die Wahrheit zu reden.)

b) Ganz anders die Reaktion des verheimlichten jĂŒdischen Zionisten, dem die Revisionisten-Literatur vorgelegt wird: Stillschweigen oder Widerspruch oder Kontaktabbruch oder Drohung. An seiner/ihrer Reaktion werdet Ihr die Wahrheit ablesen können, mit wem Ihr es zu tun habt.

2) Enttarnung von Zionisten anhand der Haltung zur aktuellen Überflutung Deutschlands mit Asylanten, darunter viele verheimlichte Juden aus Israel, Iran und anderen LĂ€ndern, sowie ausgebildete farbige MilitĂ€rs in Zivil (Blackwater-MilitĂ€rs, Academi-MilitĂ€rs, Euro-Gendfor-MilitĂ€rs, Gladio-Geheimarmeen-MilitĂ€rs der Nato, die allesamt gegen die angestammten germanischblĂŒtigen weißen Völker eingesetzt werden) zwecks erzwungener Umvolkung Deutschlands und Ausmerzung der Echtdeutschen:

a) Jeder Echtdeutsche lehnt diese vom Weltzionismus (Kirchen, Klöster und deren Unterorganisationen z.B. Diakonie, Caritas, Misereor., sowie Freimaurer und deren Unterorganisationen Rotary, Lions, Kiwani, InnerWheelClub, Soroptimist, Round Table, Zonta, Ambassador Club, Service Clubs) gesteuerte Umvolkung Deutschlands durch Überflutung mit Juden und mit anderen Fremdrassigen, Kulturfremden, bezahlten Söldnern, Armuts- und WirtschaftsflĂŒchtlingen ab.

b) Wer zu diesem Thema keine eindeutige Stellung bezieht, oder wer Schlafschaf oder Gutmensch zu sein heuchelt, ist höchst verdĂ€chtig und so gut wie immer jĂŒdischer Zionist. „Gut“menschen (BefĂŒrworter der Asylantenflut, Freundes- und Helferkreise fĂŒr Asylanten) sind nur „gut“ zu verheimlichten Juden, gegenĂŒber Deutschen sind sie im Handeln zutiefst feindlich und rassistisch. Genau diese scheinheiligen Gutmenschen gegenĂŒber der Asylantenflut, DAS sind die wahren Rassisten gegen das echtdeutsche Volk, nĂ€mlich verheimlicht deutschfeindliche bis deutschtodfeindliche Zionisten. Und auch „Schlafschaf“-Heuchelnde sind so gut wie immer Juden und jĂŒdische Zionisten. Welche Variante sie auch sind, sie wissen sehr wohl, dass hier ein verdeckter jĂŒdisch-zionistischer Krieg gegen das echt-deutsche Volk gefĂŒhrt wird, und sie unterstĂŒtzen insgeheim diesen zionistischen Krieg gegen uns Deutsche.

VIELE, wirklich VIELE JUDEN UND ZIONISTEN auf deutschem Boden sind zu identifizieren, die diesen verdeckten Krieg gegen das deutsche Volk offen und verdeckt fĂŒhren und unterstĂŒtzen, denn sofort nach Ende des II. Weltkriegs lebten höchstwahrscheinlich 26 Millionen Juden auf deutschem Boden, die sich (bis heute) als Urdeutsche ausgeben, aber deutschfeindlich handeln. Denn 26 Millionen war die erste Zahl, die das Weltjudentum veröffentlichte, als Anzahl der angeblich von Deutschen Vergasten. Heute werden vielleicht 40 Millionen Juden auf deutschem Boden leben, incl. der in den letzten 50 Jahren eingewanderten verheimlichten Juden tĂŒrkischer Herkunft, russischer Herkunft, ukrainischer Herkunft, osteuropĂ€ischer Herkunft, italienischer Herkunft, und sonstiger nichtdeutscher Herkunft.

Wer ist 2015 alles verheimlichter zionistischer Jude in Deutschland?

1) Wir Deutschen dachten, wir hĂ€tten deutsche, aber fremdbestimmte Politikdarsteller, als „deutsche“ Regierung und „deutsche“ Ministerien. NEIN! Es sind verheimlicht jĂŒdische Zi-onisten (d.h. deutschfeindliche bis deutschtodfeindliche, politisch aktive Juden aus Frei-maurer- (= Unternehmer-), Jesuiten-, Kirchen- und Klösterkreisen), die sich als Deutsche ausgeben.

Wenn man das erst einmal herausgefunden hat, fÀllt es einem wie Schuppen von den Augen, und man erkennt klar die inneren Feinde im eigenen Land:

ALLE Parteien und fast ALLE OBRIGKEITLICHEN STELLEN UND SCHLÜSSELSTELLEN in Deutschland sind bereits seit dem Ende des II. Weltkrieges DURCH UND DURCH VERJUDET, und auch die jĂŒdischen einfachen SchlĂ€fer in unserem Land, die auf den zionistischen Anpfiff zum großen Finale gegen das deutsche Volk warteten, zeigen heute ihr wahres deutschfeindliches und asylantenfreundliches Gesicht, denn sie wissen, dass die Asylantenflut zionistisch mit voller Absicht herbeigefĂŒhrt wurde. Und sie wissen, dass wieder einmal, wie schon oft in der verheimlichten Geschichte Deutschlands, Juden aus Israel, dem Iran, Irak, China, TĂŒrkei, Osteuropa, Afghanistan, Pakistan, Albanien, Serbien, Schwarzafrika und aus aller Welt als angebliche FlĂŒchtlinge nach Deutschland eingeschleust werden. Dass Deutschland zum reinen Judenstaat gemacht werden soll, unter Ausmerzung der Echtdeutschen.

Zionisten, und auch einfache Juden, gehen immer nur zum Ă€ußeren Schein im Wirtsvolk auf (mit seltenen Ausnahmen). Selbst wenn sie in Deutschland schon 4 und mehr Generationen lang leben, fĂŒhlen, denken und handeln sie jedoch deutschfeindlich, fĂŒhlen sich einzig und allein dem Zionismus verpflichtet, und unterstĂŒtzen aktiv die zionistisch erfundenen GreuellĂŒgen gegen das deutsche Volk.

Wobei sich BEIDE, Juden und Zionisten, frech, immer und unter allen UmstĂ€nden nach außen als Urdeutsche ausgeben. Ihr Auftreten ist fromm, heuchlerisch, bieder, leutselig, schein-heilig. Sie sind perfekte Schauspieler. Gern mimen sie, ein urdeutsches Schlafschaf zu sein, wobei sie sich das Deutschtum demonstrativ ĂŒberstĂŒlpen, mit unvorstellbarer Frechheit und Dreistigkeit, jĂŒdisch Chuzpe genannt, auch und besonders in Veteranenvereinen, Soldatenkameradschaften, Trachtenvereinen, Brauchtumsvereinen, Gesangsvereinen, Heimatvereinen, Sportvereinen, Bibelkreisen, Kirchenchören, SchĂŒtzenvereinen, Fußballvereinen, Geschichtsvereinen, Wirtshaussingen (auch als Veranstalter und Musikanten), Jagdgenossenschaften, usw. Ihre Ahnungslosigkeit ist gespielt. Fast alle Juden unterstĂŒtzen aktiv den Zionismus.

Übrigens essen verheimlichte Juden und Zionisten ohne weiteres auch Schweinefleisch und Schweinewurst. Juden sind lĂ€ngst auch blond und blauĂ€ugig, dank Genmanipulation schon vor 70 Jahren.

Ihre Religion ist kein Gottglaube im deutschen Sinn, sondern der Anspruch auf jĂŒdische Alleindiktatur auf der Erde unter Entrechtung, Enteignung, Verknechtung und Ausmerzung anderer Völker, besonders der weißen germanischblĂŒtigen, und da besonders des deutschen Volks, nach einem uralten, generationenĂŒbergreifenden Plan der „Protokolle der Weisen von Zion“.

An der Spitze dieser internationalen kommunistisch-bolschewistischen Weltdiktatur-Erzwinger stehen skrupellose klösterlich-jesuitisch-freimaurerische Kabbalisten, Sabbatianer, Frankisten und Satanisten, darunter sogar pĂ€dophile okkulte Kindermörder. Ihre Organe sind Freimaurerlogen, Kirchen, Klöster, Orden, Stiftungen, Internationale Nichtregierungs-Organisationen, Weltbank, IWF, UN auch UNO oder Vereinte Nationen genannt, BIZ, WHO, WTO, Trilaterale Kommission, Bilderberger, AtlantikbrĂŒcke und all deren Unterorganisationen.

Wer ist in Deutschland sonst noch JUDE oder Zionist?

Antwort:

2) 99 % aller Massenmedien gehören nur 5 Zionistenfamilien. Sie und ihre Angestellten sind zionistische Juden, also 99 % aller Journalisten, Redakteure, Verleger, Druckerei-EigentĂŒmer und -angestellte, Fernsehen, Rundfunk, auch regionale und Satellitensender, Verlage (allen voran die vielen Verlage in geheimem Kirchen- und Klöstereigentum sowie die zu Unrecht seit Jahrzehnten steuerbefreite Bertelsmannstiftung mit mehr als 350 Unterverlagen anderen Namens und mit den sog. Thinktanks = Denkfabriken die uns das eigene Denken abgewöhnen und uns konditionieren sollen, nachzuplappern, was sie uns mit allen psychologischen Mitteln der GehirnwĂ€sche und der Biowaffen eingeben zu denken), Zeitungen, Zeitschriften, Werbebranche, Bibliotheksleiter, Bibliothekspersonal, Museumsleiter, Theaterleiter, Regisseure, Schauspieler, Berufsmusiker, Webseitenerstellungsfirmen, Webadministratoren, KopiergeschĂ€fte, Werbeagenturen, Twitter, Facebook, Wikipedia, Google, Amazon, Microsoft, Filmindustrie, Filmverleih, Musikindustrie, der gesamte (Un)kulturbetrieb. „Information“ ist heute tagtĂ€gliche rund-um-die-Uhr Propaganda fĂŒr zionitische Ziele, Massenmanipulation, GeschichtsfĂ€lschung, GehirnwĂ€sche, Entzweien und Spalten des deutschen Volkes, der deutschen Familie, der deutschen Generationen, Aufbau von kĂŒnstlichen Feindbildern (Kinder gegen Eltern, Eltern gegen Kinder, MĂ€nner gegen Frauen, Frauen gegen MĂ€nner, Alte gegen Junge, Junge gegen Alte, Arbeitslose gegen Arbeithabende und umgekehrt), EinhĂ€mmern von Denk- und Redetabus und von SchuldgefĂŒhlen aufgrund GeschichtsfĂ€lschungen und jĂŒdisch vorgefertigter Meinung, Ablenkung durch Party und Spiele, nur um nicht zum Nachdenken und Nachforschen darĂŒber zu kommen, was an dem uns eingetrichterten Geschichtsbild gar nicht stimmen kann und warum wir Deutschen nicht zweifeln dĂŒrfen daran, und nicht nachforschen dĂŒrfen darĂŒber, was uns von Zionisten eingetrichtert wurde.

Der Jude lebt von der LĂŒge und stirbt an der Wahrheit. Deshalb ist es fĂŒr uns Deutsche ĂŒberlebenswichtig, die Wahrheit zu kennen, und jeden LĂŒgner zu entlarven. Denn JEDER verheimlichte jĂŒdische Zionist und jeder Jude in Deutschland kennt die Wahrheit. Nur die meisten Echtdeutschen kannten sie jahrzehntelang nicht. Inzwischen sind jedoch Millionen Echtdeutsche aufgewacht und erkennen die jĂŒdischen GeschichtslĂŒgen.

3) Fast alle kirchlichen und klösterlichen Geistlichen, Seelsorger und Theologen (und ihre schein„christlichen“ AnhĂ€nger, die sich um sie scharen), und zwar ALLER Konfessionen, denn Konfessionen dienen nur als Tarnung ein- und derselben jĂŒdischen Wölfe im Schafspelz (falls eine dieser verheimlicht jĂŒdischen Tarnungen auffliegt, steht die nĂ€chste schon bereit zum unauffĂ€lligen Wechsel dorthin, als neuen Unterschlupf). Die scheinbar konkurrierenden „christlichen“ Konfessionen wie evangelisch, katholisch, evangelikal, frei-kirchlich, sowie alle anderen scheinbar konkurrierenden separaten Abspaltungen (ebenso wie die islamischen Moscheen, denn auch der Islam hat verheimlicht jĂŒdische Geistliche), sind allesamt verheimlicht jĂŒdische Organisationen, sie dienen alle nur zur jĂŒdisch-zionistischen TĂ€uschung, Beeinflussung der Deutschen, und zum Seelenmord der leichtglĂ€ubigen Echtdeutschen (und Araber). Das gilt auch fĂŒr Adventisten, Methodisten, Baptisten, Kolping, QuĂ€ker, Mennoniten, Freie Christengemeinden, Landeskirchliche Gemeinschaften, Pfingstgemeinden, Scientology, Zeugen Jehovas, Pietisten, Orden, Christusbruderschaften, und wie immer sie sich auch sonst nennen. Das heißt, fast alle Pfarrer, Pastoren, Priester, Pfarrersfrauen, Religionslehrer, Diakone, Vikare, KaplĂ€ne, Bischöfe, PĂ€pste, KardinĂ€le, Missionare, christliche Schwestern, muslimische Imame und natĂŒrlich alle höheren und höchsten kirchlich-klösterlichen Geistlichen, WĂŒrdentrĂ€ger, Mönche, Nonnen, KlosterbrĂŒder und –schwestern, Missionare sind jĂŒdische Zionisten (Jesuiten, Johanniter, Samariter, Malteser, Opus Dei, Gideons, Franziskaner, Benediktiner, Dominikaner, Trappisten, Franziskaner, Johanniter, Zisterzienser, TaizĂ©, Augustiner, Diakonissen, Kapuziner, Barmherzige Schwestern, Christusbruderschaften-MutterhĂ€user, und wie immer sie sich nennen), sowie fast alle derjenigen, die sich um diese genannten kirchlichen und klösterlichen Kreise scharen und sich gern als “Christen”, “Helfer”, „Gutmenschen“ tolerant“ bezeichnen lassen (Bibelkreise, Betkreise, Kirchenchöre, Gospelchöre, Posaunenchöre, MĂ€nnerkreise, Frauenkreise, CVJM, christliche Pfadfinder, Integra, FrauenfrĂŒhstĂŒcke, “Helfer”- und “Freundes”kreise fĂŒr Asylanten und Kirchengemeinden im Ausland. Auch kirchliche Organisationen wie Diakonie, Caritas, Hospize, Misereor, Ärzte ohne Grenzen, Integra, Tafeln u.a., und deren Unterorganisationen bestehen aus zionistischen, deutschfeindlichen Juden.

Die Kirchen und Klöster, Freikirchen und Sekten sind der innere Kern des deutschtodfeindlichen Zionismus, neben den Freimaurern und deren zahlreichen Unterorganisationen mit anderen, tÀuschenden Namen. Freimaurer und Kirchen/Klöster arbeiten geheim zusammen.

4) Beamtentum und BeamtenpensionĂ€re ALLER Bereiche (z.B. Justiz, Polizei, FinanzĂ€mter, Geistliche (sind ja ebenfalls verbeamtet), Statistisches Bundesamt und Bundesarchive (wo heute noch jĂŒdisch gefĂ€lscht wird zum Nachteil des deutschen Volkes), Verwaltung aller Ebenen von Regierungs- und Ministerialverwaltung ĂŒber LandratsĂ€mter bis Kommunalverwaltung, Zentralbank, Landesbanken, Schulleiter UND Lehrerschaft und Schulpersonal aller Schularten (Grundschulen, Hauptschulen, Realschulen, Fachschulen, Hochschulen, UniversitĂ€ten, Volkshochschulen, Sonderschulen fĂŒr Behinderte), Postbeamte, Bahnbeamte, Bundeswehr, Zoll, Bundesgrenzschutz (nennt sich heute Bundespolizei), WasserwirtschaftsĂ€mter, Rentenversicherung, VermessungsĂ€mter, LandwirtschaftsĂ€mter, UmweltĂ€mter, Arbeitsagenturen und sonstige Beamte und BeamtenpensionĂ€re aller Behörden, Ämter und Verwaltungen), öffentlich Bedienstete. Auch einfachere Juden sind untergebracht, als Hausmeister, Stadtarbeiter, Chauffeure, Boten, ReinigungskrĂ€fte, Telefonisten, Köchinnen, Hauswirtschafterinnen von Behörden, Schulen, freimaurerischen Unternehmen, Banken, Klöstern, Kirchen, Christusbruderschaften, Kommunen.

Alles Juden fast ohne Ausnahme, denn ab dem Ende des II. Weltkriegs wurden Beamtenstellen und Stellen des öffentlichen Dienstes nur an Juden vergeben, dafĂŒr sorgten Zionisten an der spitze, und bis heute bevorzugt an Juden, als ungeschriebenes Gesetz. Deutsche wurden vom Beamtentum ausgeschlossen (außer Behinderte). So abgesichert, war es fĂŒr das Judentum leicht, deutsche Gesetze zu schĂ€nden und die Rahmenbedingungen zu Ă€ndern, so dass das Judentum allmĂ€hlich in allen Bereichen immer mehr begĂŒnstigt wurde und Bundeskanzleramt, BundesprĂ€sidialamt, Ministerien, Regierung, usw., also Gesetzgebung, Rechtsprechung und GesetzesausfĂŒhrung, weitgehend ĂŒbernahm und deutsches Recht von Reform zu Reform mehr schĂ€ndete, allmĂ€hlich in ein Unrechtssystem GEGEN das deutsche Volk verwandelte, wie die einstige sowjetische, mörderische und tyrannische Nomenklatura (= Beamtentum, MilitĂ€r, Geheimdienste), die ebenfalls zu mehr als 90 % verheimlicht jĂŒdisch war und das russische Wirtsvolk tyrannisierte und mehr als 30 Millionen germanischstĂ€mmige Weiße des russischen Wirtsvolkes ermordete.)

In den letzten 70 Jahren hat ein gigantischer, tĂ€glich tröpfchenweise voranschreitender, systematischer Raub und eine kriminelle Umverteilung von deutsch nach jĂŒdisch stattgefunden, nicht nur von Geld, sondern auch von echten Werten wie z.B. von Grundlagenliteratur aus alles Naturwissenschaften und handwerklichen Gewerken, das von Deutschen vieler Generationen erarbeitet wurde, aber Deutschen nicht mehr zur VerfĂŒgung steht, sowie Zugangsmöglichkeiten, Förderungen, Möglichkeiten, Chancen, öffentlichen Versorgungseinrichtungen, die geheim und kriminell an Juden privatisiert wurden.

5) Hochadel, mittlerer und einfacher Adel (z.B. Habsburger, FĂŒrsterhĂ€user im Ausland auch KönigshĂ€user wie britisches Königshaus, belgisches Königshaus, niederlĂ€ndisches Königshaus, schwedisches Königshaus, spanisches Königshaus usw. Herzogtum Luxemburg usw.), FĂŒrstenhĂ€user, von WeizsĂ€cker, Graf Lambsdorff, von Guttenberg, von Dohnany, Graf Ri-chard Nikolaus Coudenhove-Kalergi usw. Alles zionistische Juden. Mit seltensten Aus-nahmen wie FĂŒrst Otto von Bismarck und Kaiser Wilhelm II, diese waren KEINE Juden und KEINE Zionisten, doch Kaiser Wilhelm II war stark kirchlich beeinflusst durch kirchliche = verheimlicht jĂŒdische Erziehung und klösterliche = verheimlicht jĂŒdische Berater.

6) Banker, Versicherungsvertreter und -angestellte (an erster Stelle Allianz und Dekra), Finanzdienstleister, Makler, Kanzleien (WirtschaftsprĂŒfer, RechtsanwĂ€lte, Steuerberater, Unternehmensberater, Finanzberater, Notare, Stiftungen, Gutachter, SachverstĂ€ndige),und zwar EigentĂŒmer UND deren Personal. Fast Alles Juden und Zionisten.

7) kleines, mittleres und großes (monopolartiges) Unternehmertum (Industrie, Großhandel und Einzelhandel sog. „Fach“geschĂ€fte, Handwerksmeisterbetriebe (auch Metzgereien, BĂ€ckereien, LebensmittelgeschĂ€fte, Dachdeckerfirmen, Schreinereien, Heizungsfirmen, Raumausstatterfirmen, FotogeschĂ€fte, Drogerien, Baufirmen, Straßenbaufirmen, Sandgruben, Bergwerke, Schieferbergwerke, SteinbrĂŒche, Sandgruben, Kiesgruben, die Deutschland in Art Gebietsmonopole unter sich aufgeteilt haben), der gesamte Einzelhandel und Großhandel und Zwischenhandel.

Sofort nach dem Ende des II. Weltkriegs hatten die (verheimlichten) jĂŒdischen Zionisten (die sich als Deutsche ausgaben), auch dank der Regie, und dank des Kapitals des zionistischen Weltjudentums (Freimaurer, Jesuiten, Kirchen, Klöster), sofort wieder alle Medien, Banken, Handel und Großhandel und SchlĂŒsselstellen in Deutschland in der Hand, und sorgten dafĂŒr, dass es wiederum ausschließlich (verheimlichte) Juden (die sich ebenfalls als Deutsche ausgaben) waren, die finanzielle Förderungen erhielten, um sich selbstĂ€ndig zu machen mit LebensmittellĂ€den, FachgeschĂ€ften, Betrieben (selbst wenn sie keine Ausbildung dafĂŒr hatten, waren sie die Chefs. Auch als leitende Angestellte wurden und werden von zionistischen Firmen nur Juden genommen, auch als Arbeiter und Angestellte bevorzugt Juden, Deutsche nur vorĂŒbergehend, wenn gerade kein Jude verfĂŒgbar ist. Der gesamte Einzel- und Großhandel nach dem Ende des II. Weltkrieges, d.h. so jeder Tante-Emma-Laden, jeder Haushaltswarenladen, jeder sonstige Einzel- und Großhandel, fast jeder Handwerks- und sonstiger Betrieb ging sofort nach dem 2. Weltkrieg in jĂŒdische HĂ€nde. Gebietsverkaufsrechte wurden unter dem Judentum aufgeteilt. Deutsche hatten als untergeordnete Arbeiter und Angestellte dem Judentum zu dienen. Deutschen wurde die SelbstĂ€ndigkeit erschwert und behindert. Heute konzentriert sich alles Unternehmertum auf jĂŒdische Zionisten, viele mit monopolartiger Stellung, von Regionalmonopolen bis Globalmonopolen. Auch ebay, Baywa, ElektronikmĂ€rkte, Lebensmittelketten, BaumĂ€rkte, Energieriesen, Pflegeheime, Grundversorgungseinrichtungen, Energieversorgung und vieles andere haben sich Zionisten oft betrĂŒgerisch und kriminell angeeignet.

Auch die AufkĂ€ufer der letzten 30 Jahre von ganzen Industriebetrieben sind so gut wie immer anonym bleibende jĂŒdische Zionisten.

Alle großen Betriebe haben Sie aufgekauft, Heute kaufen sie auch die Reste deutscher Handwerkskunst und lassen nichts ĂŒbrig in Deutschland fĂŒr deutsche, z.B. bei Werkstattauflösungen kaufen sie komplette traditionelle deutschen Handwerks-WerkstĂ€tten, HobbywerkstĂ€tten, ganze Haushalte mit wertvollen alten FachbuchbestĂ€nden und Originaldokumenten und Originalfotos und Originalbriefe und Originalmilitaria (um heute noch Geschichte zu fĂ€lschen und fĂŒr das deutsche Volk lebenswichtige, von Deutschen erarbeitete BĂŒcher und Originalzeitdokumente und Originalfotos, die beweiskrĂ€ftige Zeitzeugen sind aus der Zeit zwischen 1800 und 1945 und die wahre Geschichte Deutschlands verraten, komplett verschwinden zu lassen vor dem deutschen Volk, und um sie exklusiv an die Besatzer USrael, Großbritannien und den zionistischen Freimaurer- und Klösterkreisen zu Verkaufen, zum Missbrauch gegen das deutsche Volk oder zum unter Verschlusshalten vor Wahrheitsforschern.

Alle verheimlicht zionistischen Firmen in Deutschland stellen seit 1945 Jahren stark bevorzugt Juden ein, Deutsche nur vorĂŒbergehend und schlechter bezahlt, nur dann, wenn kein Jude momentan verfĂŒgbar ist.

8) Die „deutschen“ Nachkriegsregierungen, -ministerien und -parteien bestanden ĂŒberwie-gend aus verheimlicht zionistischen Juden, die sich als Deutsche ausgeben. Heute sind so gut wie alle Abgeordneten, Ministerialbeamten und ParteifunktionĂ€re jĂŒdische Zionisten. Wir haben bei jeder Wahl nur die Wahl zwischen Zionisten und Zionisten, egal welche Partei wir wĂ€hlen (außer, vielleicht, bei den völkischen, nationalen Parteien, aber diese werden unterwandert durch staatlich bezahlte Agenten der Geheimdienste und durch staatlich bezahlte Spitzel: fragwĂŒrdige Typen aus schlechten Szenen, um die völkischen Parteien in Misskredit zu bringen, sogar um in staatlichem, bezahltem Auftrag AnschlĂ€ge zu begehen, die dann den völkischen Parteien angehĂ€ngt werden, um sie in den Augen der Öffentlichkeit als unwĂ€hlbar hinzustellen). Deshalb weg vom uns Deutschen jĂŒdisch aufoktroyierten Parteiensystem und zurĂŒck zum jahrtausendelang bewĂ€hrten germanischen System persönlich haftender, bewĂ€hrter, direkt vom Volk gewĂ€hlter Vertrauensleute als FĂŒhrer auf Zeit (weiter unten mehr).

9) Ärzteschaft (auch zugewanderte) aller Fachrichtungen (HausĂ€rzte, FachĂ€rzte, ZahnĂ€rzte, TierĂ€rzte), Apothekerschaft, Psychologen, Psychiater, Bestatter, FriedhofsgĂ€rtner, Grab-steinfirmen, Heilpraktiker, Krankenkassenangestellte, KindergĂ€rtnerinnen, Kranken-schwestern und -pfleger, Altenpfleger/innen, Arzthelferinnen, Zahnarzthelferinnen, Kran-kenhauspersonal, Augenoptiker, OrthopĂ€die- und SanitĂ€tsfachhandel, HörgerĂ€teakustiker u.Ă€.

10) FunktionÀre und SekretÀre von Gewerkschaften, Handwerkskammern, Industrie- und Handelskammern, BerufsverbÀnden, SozialverbÀnden, Nichtregierungsorganisationen, Stiftungen.

11) Bauernschaft, ja, auch die fast komplette Bauernschaft, Teichbauern, GĂ€rtnereien, Saatguthandel, GetreidemĂŒhlen, Holzhandel und -verarbeitung, SĂ€gewerke, Baufirmen, Energiehandel, Kohlehandel, Sandgruben, Bergwerke, Kiesgruben, SteinbrĂŒche, Schieferbergwerke. Einzelne Zionisten (wie der aktuelle Zentralrat der Juden Schuster) betonen, dass ihr Anwesen und ihre LĂ€ndereien 400 Jahre in Familienbesitz seien: Dieser Besitz stammt aus jĂŒdischem Raub, ermöglicht durch den jĂŒdisch-klösterlich-kirchlich-freimaurerisch eingefĂ€delten 30jĂ€hrigen Krieg 1618-1648, wĂ€hrend dem 60 % des deutschen Volkes abgeschlachtet wurde, damit sich Juden Grund und Boden und fertig aufgebaute SchlĂŒsselunternehmen. Und dasselbe geschah wiederholt seitdem. Zum Beispiel: zwischen 1881 und 1914 wurden etwa 2 Millionen Juden aus Russland ausgewiesen wegen schweren Wirtschaftsverbrechen zur SchĂ€digung des russischen Wirtsvolkes und Destabilisierungsversuchen des Landes, denn Juden unternahmen mind. 5 Versuche, den (jĂŒdisch beherrschten) Kommunismus in Russland einzufĂŒhren, bis es ihnen mit der Oktoberrevolution 1917 gelang. Der nachstehende Link fĂŒhrt zu einem interessanten Aufsatz. Darin wird gesagt, dass viele Juden von Russland in die USA emigrierten. Verschwiegen wird jedoch, dass die allermeisten ins Deutsche Reich emigrierten und mit Geld vom Weltjudentum versehen worden waren, so dass sie im Deutschen Reich Firmen grĂŒnden und ganze SchlĂŒsselbranchen aufkaufen konnten (Holzhandel, Kohlehandel, Saatguthandel, Viehhandel, Baumaterialhandel, GĂ€rtnereien, Ziegeleien, Bergwerke, Erzbergwerke, Silberbergwerke, Brunnenbaufirmen, Kiesgruben, SteinbrĂŒche, Baufirmen, Sandgruben, Erzgruben, Heilquellen, Wasserquellen, Kohlevorkommen, SĂ€gemĂŒhlen, GetreidemĂŒhlen usw.)http://www.maschiach.de/content/view/961/39/

12) Gastwirte, Restaurantbesitzer, EigentĂŒmer von Hotels, Spielhallen, Diskotheken, Tankstellen, Tabak-, Schreibwaren-, Zeitungs- und ZeitschriftenlĂ€den und -kioske, Bistros, BIO-LĂ€den, Gasthöfe, Kneipen, Pizzerien, HĂ€hnchenbuden, Hausierer, Schausteller, TeppichhĂ€ndler, Tavernen, EigentĂŒmer von deutschen, chinesischen, tĂŒrkischen, griechischen, jugoslawischen, italienischen Restaurants und Imbissen, von CafĂ©s, Obst- und GemĂŒsegeschĂ€ften sowie Lebensmittel- und FischgeschĂ€ften und -großhandel, EigentĂŒmer und Betreiber von Veranstaltungshallen, Messen, Spielhallen, Automatenverkauf, Friseursalons.

13) VereinsfunktionĂ€re aller Arten von Vereinen, auch von Soldatenkameradschaften, Ve-teranenvereinen, Reservistenvereinen, Vertriebenenvereinen, Geschichtsvereinen, Hei-matvereinen, Traditionsvereinen, Trachtenvereinen, Imkervereinen, Waldbauern, Landju-gend, Mundartvereinen, Brauchtumsvereinen, SchĂŒtzenvereinen, Volksmusikvereinen, Fußballvereinen, Feuerwehrvereinen, Sportvereinen usw. Juden stĂŒlpen sich selbst das Deutschtum ĂŒber, sie fĂŒhlen, denken und handeln jedoch gegen das echtdeutsche Volk, d.h. sie handeln fĂŒr die Alleindiktatur des Judentums in Deutschland und ĂŒber die ganze Erde.

14) 1. und /oder 2. und/oder 3. BĂŒrgermeister, GemeinderĂ€te, StadtrĂ€te, KreisrĂ€te, egal welcher Partei oder auch ohne Parteizugehörigkeit. Fast alles verheimlichte Juden, und meist zionistische.

15) RechtsanwĂ€lte, Steuerberater, WirtschaftsprĂŒfer, Unternehmensberater, Notare, Fi-nanzberater, SachverstĂ€ndige, Gutachter, Immobilienmakler, Vermögensberater u.Ă€. Auch das Personal dieser Kanzleien.

16) Auch unter den Asylanten und Einwanderern der letzten 50 Jahre aus dem Ostblock, aus Serbien und Bosnien, aus der TĂŒrkei, Italien, Griechenland, dem Iran, und anderen LĂ€ndern sind Millionen verheimlichte Juden, denn auch unter Muslimen, Asiaten, Arabern und Negern gibt es viele Juden, die sich zwar, um sich nicht als Juden zu erkennen zu geben, Jugoslawen, Serben, Bosnier, Russen, Polen Chinesen, TĂŒrken, Afghanen, oder was auch immer nennen, aber jĂŒdisch fĂŒhlen, denken und handeln und den Zionismus, d.h. den zionistischen Weltalleindiktaturanspruch, ebenso fĂŒr ihresgleichen beanspruchen wie die deutschen verheimlichten Zionisten.

Die nichtjĂŒdischen Muslime dagegen (z.B. arabische, palĂ€stinensische, libysche, iranische, irakische) sind unsere deutschen Freunde und VerbĂŒndeten, sofern sie nicht verheimlichte Juden sind. Ihr erkennt sie daran, dass sie selbst aktiv darin sind, die JudenlĂŒgen gegen das deutsche Volk und gegen ihre eigenen Völker zu entlarven, und dass sie nicht nach Deutschland kommen, und dass sie sich nicht mit dem deutschen Volk vermischen wollen genauso, wie sich das echtdeutsche Volk sich schon instinktmĂ€ĂŸig NICHT mit Fremdrassigen vermischen will, sondern in ihren HeimatlĂ€ndern gegen die zionistischen Raubbesatzer kĂ€mpfen. In den jĂŒdischen Massenmedien werden sie zu Unrecht als Terroristen dargestellt, obwohl sie FreiheitskĂ€mpfer fĂŒr ihre Völker gegen die zionistische Besatzung und den zionistischen Raub sind.

17) Die Mehrheit der sog. FlĂŒchtlinge und Vertriebene nach dem II. Weltkrieg, die auf restdeutschen Boden gelangten, waren in Wirklichkeit KEINE DEUTSCHEN, sondern khasarische Ostjuden (viele Orte Ostpreußens, und einige Orte der anderen deutschen Ostgaue hatten mehr als 80 % verheimlicht jĂŒdische Bevölkerung, wohin sie bereits um 1890 eingedrungen waren, aus dem heutigen Polen, der Ukraine, aus Weißrussland, Ungarn, Galizien, Russland, Estland, Lettland, Litauen, Georgien, dem Kaukasus und anderen Gebieten, oder sephardische Juden aus der TĂŒrkei, Holland, Italien, Griechenland oder anderen LĂ€ndern). Die echtdeutschen FlĂŒchtlinge und Vertriebenen aus den deutschen Ostgauen dagegen kamen nach Ende des II. Weltkriegs fast nie auf restdeutschem Boden an, wurden vorher von zionistisch-jĂŒdischen Zivilisten und MilitĂ€rs bestialisch abgeschlachtet (siehe Mordaufrufe von deutschhassenden jĂŒdischen Zionisten wie Ilja Ehrenburg, Benesch, Earnest Hooton, Louis Nizer, Theodore Nathan Kaufmann, Jagoda und anderen Zionisten). Vollbrachte Morde an echtdeutschen Vertriebenen und FlĂŒchtlingen waren der Passagierschein fĂŒr diese Ostjuden, mit falschen IdentitĂ€ten nach Restdeutschland zu gelangen, wo sie sich, und ihre Nachkommen sich, seitdem und bis heute als deutsche FlĂŒchtlinge und Vertriebene ausgaben und, zusammen mit den anderen Juden, die unter 1) bis 18) genannt sind, als eine Art unentdeckte jĂŒdische „SchlĂ€fer“ in Deutschland den Krieg gegen das deutsche Volk als verdeckten Krieg fortsetzten bis heute, in den genannten SchlĂŒsselstellen. Bis heute halten sie UND IHRE NACHKOMMEN die LĂŒgen ĂŒber ihre eigenen Wurzeln aufrecht. Bis heute fĂŒhlen, denken und handeln diese aktiv gegen das deutsche Volk. Denn ein Jude integriert sich stets nur zum Schein. Innerlich integriert er sich NIE und unter KEINEN UmstĂ€nden in sein Wirtsvolk, bleibt seinem Wirtsvolk fremd und feindlich gesonnen, ohne dies erkennen zu lassen gegenĂŒber Nichtjuden. Seine Religion ist der Anspruch auf Privilegien, BegĂŒnstigungen und vor allem auf die Weltalleindiktatur des Judentums auf der Erde, unter Unterjochung und Ausmerzung der weißen germanischblĂŒtigen Völker ( insbes. des deutschen Volkes).

Die weißen germanischstĂ€mmigen Völker waren die einzigen, die sich immer wieder be-freien konnten von diesen heuchlerischen und teuflisch gefĂ€hrlichen SchĂ€digern ihres Wirtsvolks, deren Glauben es ihnen ausdrĂŒcklich erlaubt ja sogar befiehlt, ihre Wirtsvölker zu tĂ€uschen, zu belĂŒgen, zu berauben, zu betrĂŒgen und zu ermorden und sich dabei jeder nur erdenklichen Hinterlist zu bedienen (lesen Sie „Talmud“, „Sohar“ und „Protokolle der Weisen von Zion“, informieren Sie sich ĂŒber Kabbalisten, Frankisten, Sabbatianer, Freimaurer, Satanisten in höchsten Ämtern und WĂŒrden, auch der EU).

Juden sind immer wieder unter falschen IdentitĂ€ten, HeimtĂŒcke und Hinterlist in Deutschland eingedrungen, zuerst als Geistliche, Geldverleiher und HĂ€ndler, um durch Heuchelei, Einschmeicheln, Bestechung, Geldverleih, Zinswucher, Intrigen, Manipulation, Vernichtung der vorhandenen arteigenen Naturreligion des germanischen bzw. deutschen Volkes durch die jĂŒdisch erfundenen Religionen und durch die kirchlich-klösterliche seelisch-geistige Entwaffnung („liebet eure Feinde“, und der verheimlicht jĂŒdische Staatsfeudalherr spricht zum verheimlicht jĂŒdischen Kirchen- und Klosterfeudalherren: „Du hĂ€ltst sie arm, und ich halt sie dumm“) und Manipulation bis hin zu Seelenmord durch Vernichtung der arteigenen jahrtausendealten Naturreligion der Germanen und Vernichtung der jahrtausendealten Hochkultur der Germanen, und durch Bestechung und durch AbhĂ€ngigmachung vom Judentum durch Verschuldung, an Einfluß und Macht und SchlĂŒsselstellen des deutschen Volkes zu gelangen und alles und jeden kirchlich Verdummten von sich abhĂ€ngig oder hörig zu machen. Durch Spalten und Entzweien bauen Juden Feindbilder im Wirtsvolk selbst auf, untergraben den Zusammenhalt und die Wehrhaftigkeit des Wirtsvolkes, fĂ€deln Bruderkriege ein, um sich hernach als lachender Dritter Hab und Gut der Abgeschlachteten anzueignen. Darin haben sie mind. 2000 Jahre Erfahrung. Lesen Sie z.B. das Buch „Die unbequeme Nation: 2000 Jahre Wirtschafts- und Religionskrieg gegen die Deutschen“ von Georg Kausch. Oder „Sittengesetze unserer Art“ von JĂŒrgen Rieger, und „WeltbilderschĂŒtterung“ von Erhard Landmann.

Feindliche jĂŒdische Infiltration begann in Deutschland bereits mit der verheimlicht jĂŒdischen, grausamen, blutigen Zwangschristianisierung unserer Vorfahren, der Germanen (ca. 500 bis ca. 1450 n. Chr.), wurde aber immer wieder wehrhaft zurĂŒckgedrĂ€ngt. Die jĂŒdische Infiltration setzte sich fort bei jedem weiteren Krieg, denn jeder Krieg seitdem war jĂŒdisch-freimaurerisch-kirchlich-klösterlich eingefĂ€delt. Die Juden wurden aber letztlich doch immer wieder als die Urheber entlarvt und aus Deutschland vertrieben, kamen jedoch unter falschen IdentitĂ€ten, neuen Tarnungen und mit List und Heuchelei und neuen IdentitĂ€ten wieder herein. Auch in den 1890er Jahren kamen Ostjuden in Massen nach Deutschland. Zuvor waren sie aus Russland ausgewiesen worden, da sie durch umstĂŒrzlerische, betrĂŒgerische und kriminelle Machenschaften gegen das angestammte russische Wirtsvolk aufgefallen waren, so dass sie der Zar auswies. Deshalb wurde auch die gesamte Zarenfamilie ca. 25 Jahre spĂ€ter jĂŒdisch ermordet.

NACH der erzwungenen Abdankung des Reichskanzlers FĂŒrst Otto von Bismarck 1891 hatten diese Ostjuden freien Zugang nach Deutschland erhalten, denn Kaiser Wilhelm II sah die Gefahr nicht wie Reichskanzler Bismarck, da der Kaiser kirchlich-klösterlich (also jĂŒdisch) erzogen und beeinflusst war. Bismarck, der unter Kaiser Wilhelm dem II. Reichs-kanzler gewesen war, war sich immer voll bewusst gewesen, welche Gefahr dem deutschen Volk durch das Judentum und den Zionismus droht (Zionismus = politisch aktives deutschtodfeindliches Judentum, in tausenderlei harmlos klingenden BĂŒnden getarnt, wie Freimaurer, Jesuiten, Samariter, Maltester, Kirchen, Klöster, Bruderschaften, Orden und BĂŒnden).

FĂŒrst Otto von Bismarck hatte als Reichskanzler von 1871 bis 1891 das deutsche Volk beschĂŒtzt vor dem Judentum, indem er dafĂŒr gesorgt hatte, dass kein Jude im Deutschen Reich in Presse, Beamtentum, Banken, obrigkeitliche Stellen oder andere SchlĂŒsselstellen gelangte. Reichskanzler FĂŒrst Otto von Bismarck 1871: “Ich billige den Juden nicht zu, die Presse zu beherrschen, politische SchlĂŒsselstellungen einzunehmen oder ein obrigkeitliches Amt zu bekleiden.”

Nach FĂŒrst Otto von Bismarcks (jĂŒdisch eingefĂ€delter) erzwungener Abdankung 1891 wurde Deutschland unter Regie der Kirchen, Klöster und Freimaurer massivst jĂŒdisch unterwandert von khasarischen Ostjuden (die aus Russland vom Zaren ausgewiesen worden waren wegen schwerer SchĂ€digungen des russischen Volkes und Destabilisierungsversuchen durch Juden in verschiedenen StĂ€dten Russlands) und von sephardischen Juden aus Holland, Belgien, Italien, Frankreich, und aus der TĂŒrkei, und schließlich wurde dem deutschen Volk, durch jĂŒdische Freimaurer-, Jesuiten-, Kirchen- und Klösterintriganten und -scheinheilige, der I. und der II. Weltkrieg aufgezwungen. Nur scheinbar als Krieg gegen Kaiser Wilhelm II bzw. gegen Adolf Hitler – das war die Darstellung durch die Judenpresse – in Wirklichkeit waren es (jĂŒdische) Kriege gegen das Deutsche Volk.

Genauso wird, seit 70 Jahren bis heute, von den verheimlicht zionistischen Juden in Deutschland der Krieg gegen das deutsche Volk als ein verdeckter totaler Krieg auf allen Ebenen weitergefĂŒhrt, auf heimtĂŒckische Arten: durch zionistisch geschĂ€ndete Gesetze, die die Rechtsprechung in eine Unrechtssprechung verwandelt haben, subtile stetig weiter ausgebaute enorme BegĂŒnstigung des Judentums in allen Bereichen von Schule ĂŒber Ausbildung ĂŒber Studium ĂŒber SelbstĂ€ndigkeit bis UnternehmengrĂŒndung und -förderung, TĂ€uschung und Manipulation des echtdeutschen Volkes auf allen Ebenen, systematisch herbeigefĂŒhrte Kinderarmut von Deutschen z.B. durch jĂŒdische AbtreibungsĂ€rzte, jĂŒdische Schwangerschafts-(abtreibungs)-beratungsstellen, jĂŒdisch erfundene, kostenlose Pille und kostenlose Pille danach, auf Krankenschein, Abwertung der Mutterschaft, Kitas ab SĂ€uglingsalter (frĂŒhkindliche, außerhĂ€usige, außerfamiliĂ€re Kindererziehung und Altenversorgung in Heimen, d.h. die völlige Trennung der Generationen, ist ĂŒbrigens auch ein Merkmal jeder MilitĂ€r- und Geheimdienste-Diktatur), Biowaffen wie chemtrails, Haarp, ELF-Wellen, Bestrahlung, Fracking, Genmanipulation, Geo-Engineering zur Wettermanipulation, Zwangs-Anglisierung, vorbereiteter EMP-Schlag, Verschleierung von Verbrechen gegen das deutsche Volk durch Austausch der klaren, prĂ€zisen, deutschen Sprache und stattdessen Zwangsverenglischung und Doppelsprech (Krieg wird „Friedensmission“ genannt, staatlich bezahlte Mordtruppen gegen Völker wie die in den USraelischen Angriffskriegen eingesetzten „Blackwater“-Truppen werden heute unter dem Namen „Academi“ verschleiert, Wettermanipulation wird Geo-Engineering genannt, FreiheitskĂ€mpfer fĂŒr ihre Völker werden „Terroristen“ genannt, eingeschleuste MilitĂ€rs in Zivil, Aggresoren und Invasoren werden FlĂŒchtlinge genannt, Mord wehrloser Zivilisten wird Kollateralschaden genannt, Sprech- und Schreibverbot ĂŒber Verbrechen gegen das deutsche Volk wird „politische Korrektheit“ genannt, Patrioten werden Pack genannt. Rotwelsch = jĂŒdische Gaunersprache, wird heute ersetzt durch diesen Doppelsprech und die aufgezwungene Verenglischung, mit der heutige verheimlicht jĂŒdische Verbrechen gegen das deutsche Volk verschleiert werden, amerikanisches Gejaule wird „die beste Musik aller Zeiten“ genannt, usw.).

Zehntausende höchstgeheime und höchstkriminelle Privatisierungen deutscher öffentlicher Grundversorgungseinrichtungen zugunsten von jĂŒdischen Zionisten seit 1989 werden PPP-VertrĂ€ge oder CBL-VertrĂ€ge (soll heißen private-public-partnership-VertrĂ€ge bzw. cross-border-leasing-VertrĂ€ge genannt, oder heute „öffentlich-private Partnerschaft“ genannt, weil diese kriminellen PPP- und CBL-Geheim-Privatisierungen zugunsten von Juden langsam aufgeflogen sind).

So werden durch Zwangsanglisierung und englischen AbkĂŒrzungen Raub des deutschen öffentlichen Eigentums durch Juden vor dem deutschen Volk verheimlicht, statt die Dinge mit der prĂ€zisen und aussagefĂ€higen DEUTSCHEN Sprache zu benennen.

Seit 1990 haben wir Saatgutmonopolisierung zugunsten einer einzigen Firma in der Welt, desgleichen Wasserprivatisierung, Energieprivatisierung, Telefonnetzprivatisierung, KlĂ€ranlagenprivatisierung, Fernsehsender und Rundfunksenderprivatisierung, Krankenhausketten-Privatisierung, Kasernenprivatisierung, Privatisierung, im Dutzend, von GefĂ€ngnisgebĂ€uden, von JustizgebĂ€uden, von SchulgebĂ€uden, von Autobahnen, von Eisenbahnnetzen und Bahnhöfen und ZĂŒben, von Molkereien, u.v.a.m. Alle diese kriminellen höchst geheimen Privatisierungen sind erfolgt zugunsten von Juden, die sich als Deutsche ausgeben.

Einwanderung von weiteren verheimlichten Juden aus aller Welt nach Deutschland geschieht seit 70 Jahren, und nun auch in der Überflutung Deutschlands mit Millionen und Abermillionen auch jĂŒdischen und sonstigen dunkelhĂ€utigen Fremdrassigen, freigelassenen Verbrechern aus GefĂ€ngnissen, Sozialschmarotzern, Analphabeten und militĂ€risch ausgebildeten, durchtrainierten Söldnern in Zivil, doch im Dienst des Judentums (Blackwater-MilitĂ€rs = Academi-MilitĂ€rs, Gladio-Geheimarmeen der Nato, EurGendfor Truppen ), die wohl gegen das deutsche Volk eingesetzt werden sollen unter jĂŒdischem Befehl.

18) Alle Betriebe, die bereits Asylanten ausbilden, Asylanten eingestellt haben und noch einstellen werden, sind verheimlicht jĂŒdisch-zionistische Unternehmen. Das gilt sowohl fĂŒr Handwerksbetriebe (BĂ€ckereien, Metzgereien, Dachdeckereien, Schlossereien usw.) als auch fĂŒr Großunternehmen (Lebensmittelketten, geheim privatisierte KrankenhĂ€user, Industrieun-ternehmen usw.), als auch fĂŒr landwirtschaftliche Betriebe.

19) Alle diejenigen sind jĂŒdische Zionisten, die in den letzten 70 Jahren bis heute Hunderttausende von Wahrheitsfindern und Wahrheitsverbreitern bei Polizei oder Staatsanwaltschaft oder Geheimdiensten angezeigt haben, weil diese Wahrheitsfinder herausgefunden und veröffentlicht hatten, dass die grauenhaften Anschuldigungen gegen das deutsche Volk zionistische LĂŒgen sind, und die „Beweise“ fĂŒr diese angeblich deutsche Schuld zionistische FĂ€lschungen sind.

ALL DAS, von 1) bis 19), SIND DIE EINZIGEN ECHTEN RASSISTEN IN DEUTSCHLAND, NÄMLICH ZIONISTISCHE RASSISTEN GEGEN DAS ECHTDEUTSCHE VOLK.

Ausnahmen gibt es, aber es ist selten, dass in oben genannten Bereichen 1) bis 19) ein Echtdeutscher zu finden ist. Es sind fast alle zionistische Juden. Deutsche wurden in untergeordnete, vom Judentum abhÀngige Stellungen und als Art Kleinsthandwerker an den Rand gedrÀngt im eigenen Land.

(Weitere jĂŒdisch-zionistische Organisationen außerhalb Deutschlands sind: Weltbank, IWF, EU samt aller Unterorganisationen, OSZE, NATO, BIZ (Bank fĂŒr internationalen Zahlungsausgleich), Trilaterale Kommission, AtlantikbrĂŒcke, Bilderberger, Council on Foreign Relations, UNO ( auch UN oder Vereinte Nationen genannt) samt allen UN-Unterorganisationen, die ĂŒbrigens als Tarnorganisationen von verbeamteten Terroristen fĂŒr Spionage, Unruhestiftung, Destabilisierung anderer LĂ€nder und fĂŒr Terrorakten gegen friedliche Völker dienen (Unesco, WHO, WTO, WWF, u.v.a.m.), Wikipedia, Google, Twiter, Facebook, Paypal, Microsoft, globale Nichtregierungs-Organisationen wie Amnesty, Human Rights Watch, Ärzte ohne Grenzen, Greenpeace, UNESCO, sind ebenfalls solche zionistischen Tarnorganisationen, die allein zionistischen bösartigen Absichten dienen, sogar das Internationale Rote Kreuz wurde schon mehrfach missbraucht in der Geschichte, fĂŒr zionistische Machenschaften, d.h. zur Einschmuggelung von Geheimdienstlern zur Destabilisierung ganzer Völker u.v.a.m.)

All diese Juden und jĂŒdische Zionisten in Deutschland haben gemeinsam, dass sie sich nach außen als Urdeutsche ausgeben, sich selbst das Deutschtum ĂŒberstĂŒlpen, aber nicht loyal mit dem deutschen Volk sind sondern deutschfeindlich fĂŒhlen, denken und handeln.

Lösung:

1) Wahrheit, Wahrheit, Wahrheit fĂŒr das deutsche Volk AUF DEN TISCH! Ende mit Maul-korb-Erlass Paragraph § 130, der ein Denk-, Schreib-, Sprech- und Beweisverbot in die eine, richtige Richtung darstellt. Freigabe aller geheim unterdrĂŒckten 35.000 Buchtitel der Revisionisten. Ende mit Rede-, Schreibverbot und Informationsverbot in die eine, richtige Richtung. Ende mit SchuldeinhĂ€mmerung durch das jĂŒdische LĂŒgenmedienmonopol. Freilassung und EntschĂ€digung aller inhaftierten Wahrheitsfinder und -verbreiter. Freie MeinungsĂ€ußerung ohne die gigantische geheime Zensur der letzten 70 Jahre von Millionen von Buchtiteln. ALLES MUSS AUF DEN TISCH! Lest die BĂŒcher der Revisionisten (= hochkarĂ€tige unab-hĂ€ngige Wissenschaftler und Zeitzeugen aus dem In- und Ausland, die sich einzig und al-lein der Wahrheit verpflichtet fĂŒhlen, und ihren mind. 35.000 Buchtiteln, in denen sie die angebliche „Vergasung von Juden“ schon vor Jahrzehnten akribisch untersucht haben, und zwar chemisch, physikalisch, kriminaltechnisch d.h. forensisch, medizinisch, staats-rechtlich, die Echtheit von Dokumenten und Fotografien prĂŒfend, die GlaubwĂŒrdigkeit von angeblichen Beweisen und Zeugen prĂŒfend, die UmstĂ€nde prĂŒfend unter denen Zeugen-aussagen entstanden, 30-50 Jahre unter strengstem Verschluss gehaltene Staatsarchive prĂŒfend, usw. Alle diese BĂŒcher sind im deutschsprachigen Raum seit Jahrzehnten heim-lich, still und leise jĂŒdisch-zionistische unterdrĂŒckt, die Wissenschaftler sind meist heimlich, still und leise strafverfolgt, inhaftiert, beruflich und existenziell ruiniert, einige sogar ermordet worden. Ihre 35.000 BĂŒcher z.B. hier zu finden.

Lesen Sie vielleicht als erstes „Freispruch fĂŒr Hitler?“ von Gerd Honsik und sehen Sie sich die Videos an mit Interviews mit Professor Robert Faurisson und Paul Rassinier und Ernst ZĂŒndel, sowie das Video von Conrebbi „Die ganze Wahrheit ĂŒber die große LĂŒge“. Und lesen Sie die BĂŒcher „Der erste Leuchter-Report“ vom US-Dipl.-Ing. Fred Leuchter sowie „Rudolf-Gutachten“ von Dipl.-Chemiker Germar Rudolf. Dann die BĂŒcher ĂŒber die Rhein-wiesenlager, z.B. „Der geplante Tod“ vom Kanadier James Bacque, „Verbrechen am deutschen Volk“ von Erich Kern.

Lesen Sie nichtkirchliche OriginalbĂŒcher aus der Hitlerzeit und aus der Zeit Bismarcks, und nichtkirchliche Schriften aus den letzten 400 Jahren, die allesamt strengst und mit aller Macht unterdrĂŒckt wurden und werden von Kirchen- und Klöster- und anderen Zionisten.

Das deutsche Volk soll nach jĂŒdischem Willen niemals die Wahrheit ĂŒber seine eigene Geschichte der letzten 400 Jahre und der letzten 2000 Jahre erfahren, nichts ĂŒber seine jĂŒdisch-zionistischen Feinde im eigenen Land erfahren die schon unzĂ€hlige Male entlarvt wurden, nichts ĂŒber die jĂŒdischen freimaurerischen, kirchlich-klösterlichen Verbrechen und den jĂŒdischen Völkermorde am deutschen Volk erfahren, nichts ĂŒber die jĂŒdischen GeschichtsfĂ€lschungen und ĂŒber die jĂŒdische gigantische geheime Zensur und den jĂŒdisch-freimaurerischen Raub von Patenten, BĂŒchern und Forschungsergebnissen erfahren, die seit 70 Jahren aufs UnertrĂ€glichste herrschen.

2) Alle die dreisten jĂŒdisch-zionistisch-freimaurerisch-klösterlich-kirchlichen GeschichtslĂŒ-gen und -fĂ€lschungen ĂŒber die Hitlerzeit hell beleuchtet auf den Tisch! Alle jĂŒdisch-zionistischen GeschichtslĂŒgen und -fĂ€lschungen ĂŒber die Zeit bis zurĂŒck zur jĂŒdischen, blutigen, grausamen Zwangschristianisierung unserer Vorfahren, der Germanen, hell beleuchtet auf den Tisch! Alle seit Jahrzehnten jĂŒdisch-zionistisch (= auch freimaurerisch-klösterlich-kirchlichen) unterdrĂŒckten und gestohlenen Millionen (!!!) von Buchtiteln mit Wahrheit frei zugĂ€nglich fĂŒr alle Deutschen auf den Tisch, die die JudenlĂŒgen gegen das deutsche Volk ja schon vor Jahrzehnten hieb- und stichfest als LĂŒgen und FĂ€lschungen entlarvt haben!

3) Identifizierung jedes einzelnen Zionisten und Juden in Deutschland

4) Absetzung der jĂŒdisch-zionistischen Besatzerregierung, der jĂŒdisch-zionistischen Be-satzermedien, der jĂŒdischen Zionisten in Beamtentum und in politischen SchlĂŒsselstellen und obrigkeitlichen Ämtern, Abschaffung des haftungslosen jĂŒdisch erfundenen Parteiensystems.

Stattdessen persönlich haftende, direkt vom deutschblĂŒtigen Volk gewĂ€hlte, germanisch-blĂŒtige, bewĂ€hrte persönlich haftende Fachleute als Vertrauensleute, die ĂŒber die mind. 2000jĂ€hrigen, verdeckten und offenen jĂŒdischen Kriege gegen das germanische bzw. deutsche Volk, ĂŒber alle jĂŒdischen LĂŒgen, HeimtĂŒcken, FĂ€lschungen, Gemeinheiten, TĂ€uschungen, Verbrechen, Morde, Massaker und Hinterlistigkeiten, Schmeicheleien und Heucheleien und Theaterspielereien des Judentums gegen das germanische und deutsche Volk bestens Bescheid wissen und das deutsche Volk davor zu schĂŒtze wissen, eine Wiederholung zu verhindern wissen, und die diese heuchlerischen kriminellen Elemente, in Regie der Freimaurerlogen und in Regie von Staats- und Kirchen- und Klöster-Amts- und WĂŒrdentrĂ€gern, zur Rechenschaft ziehen.

4) persönliche Haftung und Bestrafung der TĂ€ter, MittĂ€ter, Profiteure und Verschleierer, die persönlich zu haften haben, drei Generationen vor und zurĂŒck, nach jahrtausendelang bewĂ€hrtem germanischem Recht, mit dem eigenen Vermögen und Leben, fĂŒr alles Tun und Lassen, das dem deutschen Volk zum Schaden gereichte. Wiedergutmachung am deutschen Volk.

5) AufklĂ€rung ĂŒber die mind. 8000jĂ€hrige Hochkultur unserer Vorfahren, der Germanen.

Wir Deutschen brauchen keine jĂŒdisch erfundene Religion, die ein Seelenmord an unserem Volk ist.

ZurĂŒck zu unserer arteigenen germanischen Hochkultur:

Das Göttliche wieder erkennen in den klugen, schöpferischen, idealistischen Denkern und Tatmenschen der eigenen Rasse mit edlen Tugenden und hoher Gesittung, die ganz ohne Gesetze edel und hochgesinnt handeln im Sinne des eigenen Volkes, und im Sinne von „Gemeinnutz geht vor Eigennutz“

Das Göttliche wieder erkennen in der Natur und ihrer natĂŒrlichen Ordnung, in der Sonne und der Mutter Erde als Spender aller Ordnung, allen Lebens und Gedeihens auf der nördlichen Halbkugel.

Das Göttliche erkennen in edlen Tugenden (in der ausbeutungsfreien germanischen Gesellschaftsordnung, in schöpferischer Arbeit, Kunstfertigkeit, Wahrheitsliebe, Vernunft, Tatkraft, Willenskraft, Fleiß, Forscherdrang, Können, Wissen, Bildung, Geschicklichkeit, Ehre, Treue, GefĂ€hrtschaft, Kameradschaft, Mut, Ritterlichkeit, Anmut, Kraft, Liebe zum eigenen Volk und zur arteigenen jahrtausende ĂŒberlieferten Sprache, Musik, zum jahrtausende ĂŒberlieferten Tanz und zum eigenen Brauchtum, zu Tieren des Gehöfts, der WĂ€lder und LĂŒfte, hohe Gesittung ohne dass Gesetze dafĂŒr notwendig wĂ€ren, Wehrhaftigkeit und Hass gegen Feinde im eigenen Land und von außen, u.v.a.m.).

Das Göttliche erkennen in der Ehe, in der Mutterschaft, in der ehelichen GefĂ€hrtschaft, in den eigenen Kindern und im Kinderreichtum, im eigenen Volk, in der Rassereinheit des eigenen Volkes, in der Familie und Sippe, in den ehrwĂŒrdigen Ahnen, im Zusammenhalt von Familie, Sippe und Volk der eigenen Rasse, in der Heimat, im eigenen Boden, in den eigenen Wurzeln, in der Heiligkeit der Natur, der Sonne und der Mutter Erde, die nicht geschĂ€ndet werden dĂŒrfen.

Repost vom 11. Dez 2015

Quelle und Kommentare hier:

https://brd-schwindel.org/wir-haben-in-deutschland-seit-70-jahren-die-feinde-im-eigenen-land/

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Nachrichten - Politik abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu WIR HABEN IN DEUTSCHLAND seit 70 Jahren DIE FEINDE IM EIGENEN LAND

  1. Annerose schreibt:

    Schon sehr krasse AufzĂ€hlung. Demmach mĂŒssten ja 50% der hier lebenden Juden/Zionisten sein.
    Ich bin zwar mit dem meisten einverstanden (viele BĂŒcher darĂŒber gelesen) aber bei den mind.
    50 % komme ich doch etwas ins zweifeln. Dass das g a n z e Dilemma an diesem „auserwĂ€hlten Volk“ liegt – und nicht nur in Deutschland – ist bekannt. Aber diesem DĂ€mon wirklich beizukommen, mĂŒsste die gesamte Welt aufstehen (aufwachen), vor allem die USA

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Verbinde mit %s