Eva Herman: „ReGIERung“ Volksverräter verschleiern Bevölkerungsaustausch !

Ein Kommentar zu „Eva Herman: „ReGIERung“ Volksverräter verschleiern Bevölkerungsaustausch !

  1. Deutsche Leidenshymne
    1.) Hundert Jahr und noch kein Frieden für das deutsche Vaterland!
    Seit die Waffen damals schwiegen, sechsgeteilt durch Feindeshand.
    Ausgeraubt und dann vertrieben, Deutsche aus dem Heimatland.
    ||: Hundert Jahre ohne Frieden, ohne Recht auf das eigene Land:||
    2.) Als die Hoffnung trostlos endet, Deutsche Frauen litten schwer!
    Milionenfach geschändet! Ehrlos war das feindlich‘ Heer!
    Sittenstrolche und Verbrecher fielen über Frauen her!
    ||: Kein Erbarmen, diese Mörder, wehrlos Kinder mordeten sie:||
    3.) Freiheit hohes Gut der Völker! Auch fürs deutsche Vaterland!
    Frei sein heißt in alten Grenzen! Freiheit für das Deutsche Reich!
    Heilig ist das Recht auf Freiheit! Auch fürs Deutsche Vaterland!
    ||: Unser Ruf gilt allen Völkern, Freiheit auch fürs Deutsche Land:||
    4.) Deutschland Heimat, Deutscher Osten, weiterhin geraubtes Land!
    Preußen, Pommern und Sudeten, das geliebte Schlesierland!
    Jungen Deutschen, nachgeboren, ist die Heimat unbekannt.
    ||: Deutschland Heimat, Deutscher Osten, immer unvergessenes Land :||
    5.) Deutschland, Deutschland Deine Söhne, für die Freiheit kämpften sie!
    Gaben hin ihr junges Leben, in den schweren bitteren Krieg!
    Ihrer stets treu zu gedenken, das ist Deine heil’ge Pflicht!
    ||: Deutschland, Deutschland, Deine Söhne, für die Freiheit starben sie:||
    6.) Deutschland, Deutschland Du mußt werden, frei, so wie es früher war!
    Deutschland frei von fremden Heeren! Frei von fremder Muselschar!
    Jesus Christus, Gott und König! Niemals sein wird es Allah!
    ||: Deutschland, Deutschland! Du mußt werden frei und christlich wie einst es war:||
    7.) Deutschland, Deutschland Du mußt leiden unter schlechter Politik!
    Genderwahnsinn, schwule Menschen, brechen Deutschland das Genick!
    Ohne Kinder wirst Du enden, Homounzucht bringt kein Glück!
    ||: Deutschland, Deutschland, end Dein Leiden, kehr von Torheiten Deinen Blick:||
    8.) Deutschland, Deutscher falt die Hände, zum Gebet heb sie zum Herrn!
    Dass ER unser Schicksal wende, Bosheit halte von uns fern!
    Jesus Christus, Gott und Heiland zu DIR woll’n wir uns hin kehr’n!
    ||: Deine Hände halte schützend über Deutschland, segne es Herr! :||

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s