Die 36 Kammern der Shaolin + Ganz böses Zeichen

Ab ca 1.00 Std. 😉

weloadtv

China zur Zeit des grausamen Terrors der Mandschuregierung: Der Shaolin Priester KUANG bildet in seiner Kampfschule junge Mönche zu todbringenden Kämpfern aus. Bevor sich die jungen Männer Kung-Fu Meister nennen dürfen, müssen sie 35 Kammern durchlaufen, in denen man sie in die Künste des tödlichen Kampfes mit allen Waffen als auch mit bloßen Händen unterweist. Der Begabteste von allen ist der junge LIU. Nach Ende der Ausbildung zieht er los, um sich mit den Manschus zu messen. Keiner ist der tödlichen Kampfmaschine aus Muskeln und Sehnen gewachsen. LIU kehrt zurück in die Schule seines Meisters und gründet die 36. Kammer der Shaolin, um die Unterdrückung durch die Mandschus für immer zu beenden …

Darsteller: Gordon Liu Chia-Hui, Loh Lieh
Regie: Chia-Liang Liu

Land/Jahr: China/1978

FSK: Freigegeben ab 16 Jahren

——————————
Copyright:
The licence for the publication of this film on YouTube was acquired by Best Entertainment.

Louis und seine außerirdischen Kohlköpfe

Der Mann der Sherlock Holmes war mit Hans Albers D 1937

Ränkespiele der Macht – Film

Killerphrasen

Als seine Tochter sich in den ehrgeizigen Mathieu verliebt, beschließt der französische Präsident, den jungen Mann unter seine Fittiche zu nehmen und zum Mitarbeiter seines Beraterstabes zu machen. Mathieu erweist sich als gelehriger Schüler. Doch bald kommt dem Staatsoberhaupt der Verdacht, dass Mathieu etwas vor ihm verbirgt. Tatsächlich befindet sich sein Schwiegersohn in spe im Besitz von brisanten Informationen, die die Karriere des Präsidenten beenden könnten.

Lionel Delplanque inszenierte mit „Ränkespiele der Macht“ einen spannenden Politthriller, der sich um eine glaubwürdige Darstellung der französischen Politik bemüht und mit sorgfältig choreografierten Breitwandbildern auch ästhetisch überzeugt.